Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

SSV Ulm 1846 - SV Deuchelried
Sonntag, 30. September ab 11:00 Uhr
SV Deuchelried - SV Böblingen
Sonntag, 14. Oktober ab 13:00 Uhr
SV Deuchelried - Spvgg Weil der Stadt
Sonntag, 28. Oktober ab 13:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

SC Berg - SV Deuchelried
Samstag, 29. September ab 19:00 Uhr
SV Deuchelried - TTV Gärtringen
Sonntag, 14. Oktober ab 12:00 Uhr
TSV Betzingen II - SV Deuchelried
Samstag, 27. Oktober ab 14:00 Uhr

Sonstige Termine

Bezirksrangliste Jugend in Aulendorf
Sonntag, 23. September

Nach gutem Spiel des SVD in der VK-Süd fiel die Niederlage gegen den Tabellenführer Calmbach fast etwas zu hoch aus. Entscheidend für den nun feststehenden Klassenerhalt war dann aber der Sieg gegen den TTC Reutlingen. Die „Zweite“ beendet die Runde auf Rang 4 nach dem abschließenden Sieg gegen Leutkirch in der Bezirksklasse. Die „Fünfte“ der Herren unterlag beim Meister der Kreisklasse B, der SG Christazhofen.

 

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I – TV Calmbach I  3:9 und SV Deuchelried I – TTC Reutlingen I  9:6

Während die Trauben in der Samstagspartie gegen den Meister aus Calmbach (Schwarzwald) wie erwartet zu hoch hingen gelang es dem Team dann am Sonntag gegen den TTC Reutlingen mit einem Sieg sich auf Rang 6 vor den VfL Sindelfingen abzusetzen. Damit muss nun Lindau-Zech in die Relegation.

Gegen den Meister aus Calmbach, der mit großem Fan-Tross und Reisebus angereist war, glänzten noch die SVD-Doppel Marc Metzler / Thomas Brüchle (1) und Christoph Dreier / Marcel Brückner (1), die für eine 2:0 Führung sorgen konnten. Im Verlauf der Partie ging es in vier Spielen über 5 Sätze, diese fielen jedoch allesamt am Ende an den Favoriten. Nur um Haaresbreite verfehlten Markus Schupp / Florian Joos (2:3) im dritten Doppel nach 2:0 Satzführung den Sieg. Christoph Dreier (2:3) musste sich erst am Ende Christian Metzler knapp geschlagen geben. So stand es statt eines möglichen 4:0 zwischenzeitlich 2:2. Marc Metzler (0:3) unterlag Top Mann Ralf Neumaier. Thomas Brüchle (0:3) blieb gegen Markus Buck chancenlos. Markus Schupp kämpfte gegen Daniel Metzler über 5 Sätze und am Ende ohne Fortune. Marcel Brückner (1:3) musste sich Ludwig Schmidt in vier Sätzen beugen. Lediglich Florian Joos (3:0) konnte nun noch den dritten Zähler verbuchen. Nach den Niederlagen von Christoph Dreier (2:3) gegen Ralf Neumaier, Marc Metzler (1:3 gegen Christian Metzler und Thomas Brüchle (1:3) gegen Daniel Metzler war das Spiel zugunsten der Gäste beendet.

 

In der Sonntags-Partie musste unbedingt gepunktet werden und man konnte trotz guter kämpferischer Einstellung zeitweise eine Verkrampfung nicht übersehen obwohl die Gäste ohne ihre Nummer 4 angereist waren. Mit zwei Doppelsiegen durch Marc Metzler / Thomas Brüchle (1) und Markus Schupp / Florian Joos (1) glückte ein positiver Einstieg. In der Folge wurden immer in jedem Paarkreuz die Punkte geteilt bevor am Ende das dritte Paarkreuz im zweiten Durchgang doppelt punkten konnte. Christoph Dreier (1) und Marc Metzler (1) siegten gegen Christoph Klaiber. In der Mitte kämpfte sich Thomas Brüchle (2) zu zwei Siegen gegen Ferdinand De Santis und Daniel Schmauder. Marcel Brückner (2) punktete ebenfalls doppelt gegen den Ersatzmann Oliver Gröning und mit spektakulären Bällen gegen Michael Hallabrin. Florian Joos (1) setzte am Ende den Siegpunkt gegen Oliver Gröning. Nach einer Rückrunde mit Höhen und Tiefen findet sich das Team auf dem versöhnlichen Rang 6 und darf sich auf eine weitere Saison in der VK-Süd freuen.

 

Tischtennis-Bezirksklasse Herren: SV Deuchelried II – TSG Leutkirch II  9:5

Im letzten Spiel ging es mit Ersatz für die „Zweite“ eigentlich um nichts mehr im Gegensatz zu den abstiegsbedrohten Sportfreunden aus Leutkirch. Statt eines möglichen 2:7 Rückstandes kam man nach zwei glücklich gewonnenen Spielen nach Rückstand und Abwehr von Matchbällen mit 4:5 aus dem ersten Durchgang. Danach ging bei den Gästen nichts mehr. Michael Finkenzeller (1), Mathias Gruber (2), Michael Wetzel (2), Dirk Bernhard (1), Michael Holzmüller (1) und Lorenz Bretzel (1) punkteten im Einzel. Im Doppel setzten sich Michael Finkenzeller / Mathias Gruber (1) durch. Mit 19:17 Punkten beendete man die Saison und eher durchwachsene Rückrunde auf Rang 4.

 

Tischtennis-Kreisklasse B-Allgäu, Herren: SG Christazhofen II - SV Deuchelried V  9:3

Nachdem die Deuchelrieder an den Platten in Christazhofen einige Möglichkeiten verpassten fiel der Sieg des gastgebenden Meisters doch relativ deutlich aus. Für den SVD blieben Spielgewinne durch das Doppel Roland Berchtold / Anton Bretzel sowie im Einzel durch Walter Frick (1) und Anton Bretzel (1). Mit 17:19 Punkten schließt das Team die Saison auf Rang 6 ab und hat damit das Saisonziel auch erreicht.

 

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau