Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

1. TTC Wangen - SV Deuchelried
Samstag, 21. April ab 15:00 Uhr

Sonstige Termine

Annika Netzer SV Deuchelried

Annika Netzer holte sich gemeinsam mit Larissa Ziegler den Württembergischen Titel im Mädchen U15-Doppel



Ein 2-tägiges Mammutturnier wie die württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften reibungslos über die Bühne zu bringen, ist wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Der TSV Schnait im Bezirk Rems zeigte sich als versierter Turnier-Ausrichter für die 384 Teilnehmer (!) aus dem ganzen Württembergischen Verbandsgebiet, die in den 6 Jahrgangs-Turnierklassen jeweils ihre Württembergischen Einzel und Doppel-Meister ausspielten.

Schon bei der Anreise rieb sich der eine oder andere verwundert die Augen, als er die Adresse der Sporthalle in sein Navigationssystem eingab. „Im Obenhinaus“ heißt die Straße, die es anzupeilen galt. Scheinbar war der Name Programm, schließlich setzten zahlreiche Tischtennistalente aus dem Verbandsgebiet zu zuweilen ungeahnten Höhenflügen an.

Vor gut besuchten Rängen wurden am Wochenende etwa neunhundert Spiele ausgetragen. Vom SV Deuchelried waren Julia Marie Bayer (U18), Annika Netzer (U15) und Laura Mahle (U14) als nominierte Teilnehmerinnen mit Betreuer und Coach Edgar Bernhard vor Ort am Start.

Julia Marie-Bayer (Mädchen U18) erwischte eine schwere Auslosung und musste sich im Einzel ihren 3 Gegnerinnen beugen. Im Doppel schaffte sie es mit ihrer Partnerin Natalie Blaser von der SG Aulendorf ins Viertelfinale wo dann Endstation war. Laura Mahle (Mädchen U14) bezwang Larissa Burkart (TTC Benzingen) und zog ins Achtelfinale ein wo sie sich Tanja Enssle vom TTC Hegnach geschlagen geben musste.

Annika Netzer ging bei den Mädchen U15 an die Platten. Im Einzel bezwang sie Janika Schneider (TG Eislingen und Beatrice Winnemund (TV Zuffenhausen) und zog ins Achtelfinale ein. Hier setzte sie sich auch gegen Laura Rehm von der TSG Steinheim/Murr durch. Im Viertelfinale musste sie sich der späteren Finalistin Nadine Kendelbacher (TSV Eningen) geschlagen geben.

Im Doppel zeigte sich, dass die Kombination mit Larissa Ziegler (TTF Kißlegg) von Anfang bis Ende passte. Während Larissa Ziegler den Ball souverän im Spiel hielt konnte Annika Netzer mit reihenweisen Angriffsbällen die notwendige Durchsetzungsstärke ausspielen. So wurden die Gegnerinnen in Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale jeweils in 3:0 Sätzen regelrecht weggeputzt. Im Finale traf das SVD/TTF-Duett auf die Finalistinnen des Einzelwettbewerbes, Nadine Kendelbacher (TSV Eningen) und Lisa Klett (TSV Betzingen). Auch diesem Duo wurde nur ein Satz gegönnt und so holten sich Annika Netzer / Larissa Ziegler verdient den Württembergischen Titel im Doppel U15.

Dies ist für Annika Netzer bisher der größte Erfolg in ihrer jungen steilen TT-Karriere und die Belohnung für eine tolle Trainingsarbeit und auch Bestätigung ihres großen Talent.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau

Facebook

Besucherzähler

Heute 0

Monat 1479

Insgesamt 159067