Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

QTTR-Werte neu
Samstag, 15. Dezember

In allen 6 Spielen gingen die SVD-Nachwuchs-Teams als Sieger von den Tischen. Bei den aktiven Herren gab es neben zwei Niederlagen einen Zähler von Herren II in der Bezirksklasse, sowie einen Sieg der Herren V in der Kreisklasse B. Die Senioren konnten sich gegen den ESV Lindau durchsetzen und Damen II kehrten in der Bezirksklasse mit zwei Punkten aus Kau zurück. In der Verbandsklasse-Süd konnten sich die Deuchelrieder Damen beim Tabellenzweiten Herrlingen nicht entscheidend in Szene setzen.

 

Tischtennis-Bezirksklasse Herren: SG Aulendorf II - SV Deuchelried II  8:8

Nachdem ein Großteil der Stammelf nicht zur Verfügung stand schaffte die zweite Garnitur wenigstens das Remis beim Tabellenletzten. Dies vor allem dank Florian Joos (2), der nicht nur im Spitzenpaarkreuz, sondern auch im Eingangs- und Schlussdoppel gemeinsam mit Peter Fuchs allein für 4 Punkte sorgte. Auch Michael Wetzel (2) konnte doppelt punkten. Ebenso das Doppel Michael Wetzel / Michael Holzmüller (1) und im Weiteren auch Michael Holzmüller (1)

 

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III – 1. TTC Wangen III  7:9

Nach verschlafenem Start (0:4) kam man zwar besser in die Partie, aber die enteilten Gäste konnten nicht mehr entscheidend eingeholt werden. Die Gäste profitierten vor allem von ihrer Doppelstärke (4:0). Für die Hausherren punkteten Peter Fuchs (1), Dirk Bernhard (1), Michael Holzmüller (2), Oliver Kriesche (2) und Mathias Hengge (1).

 

Tischtennis-Kreisliga B-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – TV Isny II  7:9

Nur knapp musste man sich in der lange Zeit offenen Partie den Gästen am Ende geschlagen geben. Das Zünglein an der Waage waren die Doppel (1:3) in denen nur Lucca Knoll / Markus Lehle (1) punkten konnten. Die Punkte von Yannick Dillinger (2), Oliver Kriesche (1), Lucca Knoll (1), Manuel Psenner (1) und Markus Lehle (1) reichten nicht mehr um den doppelten Punktgewinn der Gäste zu vermeiden.

 

Tischtennis-Kreisklasse B-Allgäu, Herren: SV Bergatreute IV - SV Deuchelried V 2:9

Das Punktesammeln in der neuen Liga geht für die „Fünfte“ weiter. Erneut konnten alle 3 Doppel gewonnen werden. Roland Berchtold / Anton Bretzel (1), Markus Lehle / Hermann Jäckle (1) und Björn Leiter / Walter Frick (1) ließen ihren Gegnern jeweils das Nachsehen. Auch in den Einzeln konnte man nachlegen und durch Markus Lehle (2), Roland Berchtold (1), Hermann Jäckle (1), Anton Bretzel (1) und Walter Frick (1) frühzeitig die erforderlichen Zähler zum Sieg ergattern.

 

Tischtennis-Kreisklasse, Senioren: SV Deuchelried I – ESV Lindau I  6:1

Thomas Brüchle (2), Roland Berchtold (1) und Wolfgang Thierer (1) sorgten nach den gewonnenen Doppeln durch Thomas Brüchle / Roland Berchtold (1) und Hermann Jäckle / Wolfgang Thierer (1) für den nächsten Sieg.

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 4:4 geht es nun in die abschließende Vorrundenpartie nach Kluftern.

 

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: TSV Herrlingen III - SV Deuchelried I  8:5

Nach einem verhagelten Start (0:5) spielten die Deuchelriederinnen nachfolgend auf Augenhöhe, aber es reichte nicht mehr um die Gastgeberinnen noch entscheidend in Bedrängnis zu bringen. Ute Thierer (3) und Kathrin Metzler (2) sorgten wenigstens noch für ein respektables Ergebnis nach dem misslungenen Start in die Partie.

 

Tischtennis Bezirksklasse, Damen: SSV Kau I - SV Deuchelried II  2:8

Mit einem deutlichen Sieg in Kau belegen die Deuchelriederinnen zum Ende der Vorrunde Platz zwei und sind damit erster Verfolger des Tabellenführers Aulendorf. An den Platten in der Seldnerhalle dominierten Franziska Marb (2), Melanie Meyer (1), Annika Netzer (2) und Teresa Hengge (1). Auch beide Doppel fielen an Franziska Marb / Annika Netzer (1) und Melanie Meyer / Teresa Hengge (1).

 

Tischtennis Kreisliga, Damen: SV Deuchelried III – TSV Opfenbach II  6:8

Trotz personellen Handicap erzielte die „Dritte“ der Damen noch ein respektables Ergebnis. Das lag vor allem an Mirjana Pajic (3), die sowohl in allen Einzeln als auch im Doppel mit Julia Bayer ungeschlagen blieb. Auch Julia Bayer (2) konnte zwei Zähler beisteuern.

 

Tischtennis Bezirksliga Gr. 8, Jungen U18: TG Bad Waldsee I - SV Deuchelried I  4:6 und SV Dürmentingen I – SV Deuchelried I  4:6

Zum Abschluss der Vorrunde erkämpfte sich das nicht komplette Bezirksligateam des SVD zwei Auswärtssiege und überwintert damit mit 7:7 Punkten im Mittelfeld der Liga. Timo Schlingmann (4), Patrick Schröder (3), Jan Lietzmann (2) sowie die Doppel Jan Lietzmann / Timo Schlingmann (2) und Johannes Polkowski / Patrick Schröder (1) setzten sich jeweils knapp an den Tischen der Gegner durch.

 

Tischtennis-Kreisklasse A-Allgäu, Jungen U18: SF Urlau I - SV Deuchelried III  4:6

Mit einem guten Schlussspurt sicherte sich die „Dritte“ nach zwischenzeitlichem Rückstand in Urlau den Sieg. Daniel Waage / Laura Mahle (1) punkteten im Doppel. Neben Andreas Zunker (1) waren vor allem im hinteren Paarkreuz Laura Mahle (2) und Niklas Bruderhofer (2) die Garanten des Sieges.

 

Tischtennis- Kreisklasse B-Allgäu, Jungen U18: SV Deuchelried IV – TSG Leutkirch II  6:0

Tabellenführer Deuchelried IV setzte sich ohne Satzverlust in nur 40 Minuten überzeugend durch. Jonathan Kloos (1), Sandro Stauß (1), Paulina Biggel (1) und Felix Makartsev (1) gerieten zu keiner Phase der Partie in die Defensive.

 

Tischtennis Kreisliga, Mädchen: SV Deuchelried III – SV Erlenmoos I  6:0

Weiter in der Spitzengruppe der Liga mischt die dritte SVD-Mädchenmannschaft mit. Trotz des deutlichen Ergebnisses mischte das Gästeteam ansprechend mit und Nina Langer (1), Mercedes Bodenmiller (1), Lena Schuwerk (1) sowie Hanna Schuwerk (1) mussten eine konzentrierte Leistung abrufen um sich auf breiter Front durchzusetzen, was dann auch optimal gelang.

 

Tischtennis Kreisklasse B, Mädchen: SV Deuchelried IV – TSV Opfenbach II  6:0

Die „Vierte“ der Mädchen kam kampflos zu den Punkten

 

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau