Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - Spvgg Weil der Stadt
Sonntag, 28. Oktober ab 13:00 Uhr
SV Deuchelried - SSV Reutlingen
Samstag, 10. November ab 18:00 Uhr
SV Deuchelried - SSV Reutlingen
Samstag, 10. November ab 18:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

TSV Betzingen II - SV Deuchelried
Samstag, 27. Oktober ab 14:00 Uhr
SV Deuchelried - TSV Untergröningen II
Sonntag, 28. Oktober ab 14:00 Uhr

Sonstige Termine

Keine Termine

Wieder mal einen Krimi lieferte die „Erste“ in der VK in Ottenbronn mit Happy End. Herren II gewinnen in der Bezirksklasse gegen Urlau. Herren III unterliegen knapp gegen Leutkirch in der Kreisliga A. die „Fünfte“ sichert sich zwei Punkte beim Lokalderby in der Kreisklasse B. Herren VI beim Tabellenführer der Kreisklasse C in Weiler mit der erwarteten Niederlage.


ottenbronnloloLorenz "Lolo" Bretzel punktet bei seinem ersten Einsatz in der Verbandsklasse und hat allen Grund zum Lachen.



Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: TTC Ottenbronn I - SV Deuchelried I
  7:9

 

In einem Marathon-Match von 4 Stunden und 20 Minuten gingen am Ende die Allgäuer an den Ottenbronner Tischen als glücklicher aber verdienter Sieger hervor. Da das Team nicht komplett zum Tabellennachbarn reisen konnte kam erstmals aus der vierten Herrenmannschaft das Nachwuchstalent Lorenz Bretzel in der VK zum Einsatz. Dies sollte sich später als Glücksgriff herausstellen.

Christoph Dreier / Marcel Brückner (1:3) hielten im Doppel zunächst gegen Sebastian Krumtünger / Ramon Huber gut dagegen, bevor im dritten Satz der Faden riss. Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:0) holten gegen Michael Holzhausen / Achim Kappler ihr Doppel unangefochten. Florian Joos / Lorenz Bretzel (1:3) kamen nach zwei Sätzen immer besser ins Spiel und verfehlten nur knapp den Entscheidungssatz. Nun schafften es Christoph Dreier (3:0 über Michael Holzhausen) und Marc Metzler (3:2 gegen Sebastian Krumtünger) das SVD-Team in der Spur zu halten. Marcel Brückner (1:3 gegen Dirk Hammann) lieferte sich einen engen Schlagabtausch mit dem glücklicheren Ende für den Ottenbronner. Thomas Brüchle (3:0 gegen Ramon Huber brachte den SVD wieder mit 5:4 in Front. Lorenz Bretzel (0:3 gegen Routinier Achim Kappler) musste in seiner ersten Begegnung noch Lehrgeld zahlen. Florian Joos (3:0 gegen Christoph Jäger) beendete Durchgang eins zum 5:4 für die Allgäuer.

In der zweiten Runde wurde auf beiden Seiten verbissen weiter gefightet und es ging ständig hin und her. Marc Metzler (2:3) unterlag in fünf Sätzen Michael Holzhausen. Christoph Dreier (3:2) drehte die Partie gegen Sebastian Krumtünger zu seinen Gunsten. Als nun Thomas Brüchle (1:3) und Marcel Brückner (0:3) gegen Dirk Hammann und Ramon Huber unterlagen waren plötzlich wieder die Gastgeber mit 7:6 in Front und die Lage schien kritisch. Doch Florian Joos (3:2 gegen Achim Kappler) schaffte es erneut wie schon zweimal am Vortag ein Fünf-Satz-Spiel ins Ziel zu bringen und erzielte damit den Ausgleich. Einfach großartig war es dann, dass Lorenz Brezel (3:0) bei seinem Debut gleich einen Sieg erringen und das Team aus einer komfortablen Situation ins Schlussdoppel schicken konnte. Auch hier gaben beide Spitzendoppel nochmal alles und am Ende jubelten Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:2) mit ihren Mannschaftskollegen über den Sieg und durften die Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

 

Tischtennis-Bezirksklasse Herren: SV Deuchelried II – SF Urlau I  9:5

 

Ein guter Start mit 3:0 Siegen in den Doppeln legte die Basis für den späteren Ausgang der Begegnung mit den Sportfreunden aus Urlau. Florian Joos / Peter Fuchs (1), Detlef Neumann / Mathias Gruber (1) und Michael Wetzel / Lorenz Bretzel (1) setzten sich jeweils durch. In zwei Spielen über die volle Distanz hatte Florian Joos (2) im Spitzenpaarkreuz den längeren Atem. Mathias Gruber (1) und Peter Fuchs (1) hielten die Mitte ausgeglichen. Im dritten Paarkreuz holten sich Michael Wetzel (1) und Lorenz Bretzel (1) jeweils eine Partie und sicherten dem Team den vierten Sieg in der laufenden Runde.

 

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III – TSG Leutkirch III  7:9

 

Den krankheitsbedingten Ausfall der Nr. 2 konnte die „Dritte“ des SVD letztlich nicht kompensieren obwohl die eine oder andere Möglichkeit gegeben war als alleine 5 Partien im Entscheidungssatz abgegeben wurden. Michael Wetzel / Lorenz Bretzel (1) siegten im Doppel. Peter Fuchs (1), Michael Wetzel (2), Lorenz Bretzel (1), Jonas Rösch (1) und Mathias Hengge (1) holten die Einzel-Punkte bei der denkbar knappen Niederlage.

 

Tischtennis-Kreisklasse B-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V – 1. TTC Wangen VI  9:6

 

Ein lange umkämpftes Lokalderby konnten die Gastgeber knapp für sich entscheiden. Dies vor allem aufgrund der kämpferisch und spielerisch stark agierenden Björn Leiter (2) im Spitzenpaarkreuz, der ungeschlagenen Mitte (4:0) durch Hermann Jäckle (2) und Wolfgang Thierer (2). Dazu kamen die beiden Doppel Markus Lehle / Hermann Jäckle (1) und Wolfgang Thierer / Anton Bretzel (1) sowie der abschließende Einzelsieg von Walter Frick (1) im hinteren Paarkreuz.

 

Tischtennis-Kreisklasse C-Allgäu, Herren: SV Weiler II - SV Deuchelried VI 9:2

 

Beim Tabellenführer SV Weiler musste man auf die die Nummer zwei verzichten und stand erwartungsgemäß auf verlorenem Posten. Im Doppel punktete Edgar Bernhard / Johannes Polkowski (1). Im Einzel war Edgar Bernhard (1) erfolgreich. In zwei Wochen wird man nun in Isny versuchen den nächsten Gegner wieder mehr unter Druck zu setzen.

 

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau