Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - TTC Ottenbronn
Sonntag, 18. November ab 13:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - TG Schwenningen
Sonntag, 18. November ab 14:00 Uhr
SV Deuchelried - SG Aulendorf
Sonntag, 02. Dezember ab 14:00 Uhr

Sonstige Termine

Herren III holen die ersten Punkte in der Kreisliga A gegen Waldburg. Herrn IV in der Kreisliga B mit Fehlstart. Damen I nach einer Achterbahn der Gefühle in der Verbandsklasse mit dem ersten Zähler. Damen II gewinnen in der Bezirksklasse in Schwendi. Jungen I (Bezirksliga in Bad Schussenried) und Mädchen I (Landesliga in Biberach) sowie Mädchen III (in der Kreisliga gegen Bodnegg) jeweils mit Siegen.


Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III – ASV Waldburg I  9:6

Die Pflichtaufgabe gegen den ASV Waldburg wurde durch das SVD-Sextett mit viel Mühe erst nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelöst. Vor allem das vordere Paarkreuz kam mit den Waldburgern Philipp Brugger (2) und Wolfgang Hilebrand (2) überhaupt nicht zurecht. So mussten Oliver Barth (2), Michael Wetzel (2), Michael Holzmüller (2) und Maximilian Scholze (2) die Kastanien aus dem Feuer holen. Zu Beginn waren auch Oliver Barth / Michael Wetzel (1) beim 1:2 in den Doppeln erfolgreich.

Tischtennis-Kreisliga B-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – SV Weiler II  4:9

Noch nicht rund lief einiges bei der „Vierten“ (Aufsteiger) in der Partie gegen Weiler (Absteiger). Zwar konnten Yannick Dillinger (1) und Lorenz Bretzel (1) jeweils Routinier Dieter Schneider bezwingen. Daneben waren aber nur noch Jonas Rösch (1) in einer Partie sowie ein Doppel erfolgreich.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I   - 1. TTC Wangen I  7:7

Gleich zum Auftakt der Verbandsklasse-Runde kam es in Deuchelried zum Lokalderby mit dem 1. TTC Wangen. Das Spiel bot für beide Teams alles an Höhen und Tiefen. Die Gästespielerinnen  des TTC konnten mit 4:0 in Führung gehen, als sie zunächst auch in den engen Spielen punkten konnten. Dann kam die beste Phase der SVD-Damen als diese ihrerseits 6 Spiele am Stück dominierten. Prompt kamen die Gäste wieder zurück und glichen aus. Schlussendlich punkteten beide nochmals und trennten sich leistungsgerecht remis. Kathrin Metzler (1), Tabea Lieble (2), Ute Thierer (2) und Evi Schneider (2) holten die Spielgewinne in den Einzeln. So fehlte am Ende letztlich der mögliche Doppel-Zähler, die jedoch beide an Wangen gegangen waren. Beste Gästespielerinnen waren Angela Weiland (2) und Katja Czaja (2).

Tischtennis Bezirksklasse, Damen: SF Schwendi I - SV Deuchelried II 2:8

Einen klaren Auswärtssieg verbuchten Franziska Marb (1), Laura Lehle (2), Annika Netzer (2) und Teresa Hengge (2). Zum Auftakt punkteten auch Franziska Marb / Annika Netzer (1) im Doppel. Insgesamt verkauften sich die Gastgeberinnen aus Schwendi aber teurer als es nach dem Ergebnis den Anschein hat, dies zeigt schon die die Spieldauer von 3,5 Stunden.

Tischtennis Bezirksliga Gr. 8, Jungen U18: TTC Bad Schussenried I - SV Deuchelried I  4:6

Das Auftaktspiel in der Jungen-Bezirksliga an den Bad Schussenrieder Tischen ging über die volle Distanz und am Ende nahmen die Deuchelrieder verdient beide Punkte mit auf die Heimreise. Insbesondere Pascal Kohler (2) und Timo Schlingmann (2) wussten sich in Szene zu setzen. Aber auch das Doppel Pascal Kohler / Jan Lietzmann (1) und Johannes Polkowski (1) steuerten Spielgewinne bei.

Tischtennis Landesliga Gr. 4, Mädchen: TG Biberach I - SV Deuchelried I  0:6

Die Deuchelriederinnen wurden ihrer Favoritenrolle in Biberach gerecht und ließen den Gastgeberinnen trotz zwei engen Matches keinen Stich. Julia Marie Bayer, Annika Netzer, Marisa da Silva und Laura Mahle bildeten das siegreiche SVD-Quartett an der Riß.

Tischtennis Bezirksklasse, Mädchen: TV 02 Langenargen I - SV Deuchelried II (nicht gemeldet)

Tischtennis Kreisliga, Mädchen: SV Deuchelried III – TSV Bodnegg I  6:2

Auch die „Dritte“ der Mädchen vermeldet ein Erfolgserlebnis zum Ligastart. Nina Langer (1), Johanna Rudhart (2), Mercedes Bodenmiller (1) sowie die Doppel Nina Langer / Johanna Rudhart (19 und Mercedes Bodenmiller / Hanna Schuwerk (1) hatten den TSV Bodnegg jederzeit im Griff.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau