Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Herren Verbandsliga Süd

SV Deuchelried - SV Schemmerhofen
Sonntag, 12. Februar ab 11:00 Uhr
TTV Gärtringen - SV Deuchelried
Samstag, 25. Februar ab 18:00 Uhr
SV Deuchelried - TTF Altshausen II
Samstag, 11. März ab 19:00 Uhr

Damen Verbandsoberliga Gruppe 2

SC Berg - SV Deuchelried
Samstag, 11. Februar ab 19:00 Uhr
TTC Lützenhardt 1976 - SV Deuchelried
Samstag, 04. März ab 16:30 Uhr
SV Deuchelried - TV Rechberghausen
Sonntag, 19. März ab 14:30 Uhr

Sonstige Termine

Bezirksjahrgangssichtung Jugend in Isny
Sonntag, 12. März
MF Christoph
Hat gut lachen: MF Christoph Dreier kann sich aktuell auf sein erfolgreiches Team verlassen

Gegen Lützenhardt mussten die SVD-Damen in der VOL diesmal die Segel streichen. Herren I setzen ihren Höhenflug in der Verbandsliga bei Altshausen II fort. Herren II gewinnen in der Landesklasse in Bad Saulgau. Während Herren IV (Kreisliga A) in Vogt ohne Punkte die Heimreise antreten, gewinnen Herren VI (Kreisliga D) knapp gegen die TTF Schomburg. Damen II (Landesliga) kassieren erste Niederlage in Herrlingen, Damen III (Bezirksliga) bleiben ohne Chance gegen Opfenbach. Senioren I (Bezirksliga) dominieren das Spiel gegen Meckenbeuren.

Tischtennis- Verbandsoberliga Gr. 2, Damen: SV Deuchelried I  - TTF Lützenhardt I  3:8

Nach dem Höhenflug des vergangenen Spieltages folgte diesmal wieder die Ernüchterung. Die Schwarzwälderinnen aus Waldachtal konnten die Partie frühzeitig zunehmend auf ihre Seite zwingen und ließen das SVD-Team im Verlauf des Spiels nicht mehr entscheidend herankommen. Vor allem an Spitzenspielerin Klara Misurak bissen sich alle die Zähne aus als im Doppel und in 3 Einzeln lediglich ein einziger Satzgewinn gelingen wollte. Im Doppel besiegten Agnieszka Ochmann / Anja Egeler (3:1) Julia Neff / Verena Riedt. Anja Egeler (1) konnte zwischenzeitlich gegen Verena Riedt auf 2:3 verkürzen und Agnieszka Ochmann (1)  nochmals zum 3:5. Die nächsten drei Einzel gingen jedoch allesamt an die Gästespielerinnen die somit den Sieg eintüten und die Punkte mitnehmen konnten. Wenn das wellenförmige Erfolgsbarometer anhält sollte man am nächsten Spieltag in Herrlingen wieder auf Zählbares hoffen.

Tischtennis-Verbandsliga-Süd, Herren: TTF Altshausen I - SV Deuchelried I  1:9

Das zweite Team der TTF Altshausen konnte zuletzt starke Ergebnisse vorweisen. Dementsprechend reisten die Deuchelrieder mit dem erforderlichen Respekt an um nicht auf dem linken Fuß erwischt zu werden. Mit einer eindrucksvollen Leistung konnte man alle Zweifel zur Seite wischen und weiter in der Erfolgsspur bleiben.

Alle Doppel waren zunächst offen und gingen dann aber jeweils klar in vierten Satz an den SVD. Christoph Dreier / Leo Kempter bezwangen Wolfgang Jagst / Jonas Strahl. Daniel Reisch / Constantin Richter hielten Christian Narr / Andreas Adams im Griff und auch Markus Schupp / Tomas Szabo tüteten den Erfolg gegen Marco Busam / Wolfgang Assfalg sicher ein. Christoph Dreier (3:1) kaufte in zunehmender Spieldauer Topmann Wolfgang Jagst den Schneid ab. Daniel Reisch (3:0) ließ Jonas Strahl nicht den Hauch einer Chance. Markus Schupp (3:1) brachte sein Spiel noch im vierten Satz ins Ziel. Constantin Richter (3:1) agierte souverän gegen Marco Busam und erzielte das zwischenzeitliche 7:0.

Leo Kempter spielte mit Andreas Adams auf Augenhöhe so dass der fünfte Satz entscheiden musste. Hier konnte Andreas Adams am Ende knapp für die Gastgeber den Ehrenpunkt sichern. Tomas Szabo (3:0) konnte nun Wolfgang Assfalg über 3 Sätze auf Distanz halten. Daniel Reisch (3:0) ließ im abschließenden Einzel Wolfgang Jagst keine Chance mehr auf eine Ergebnisverkürzung. Damit steht das SVD-Team vorläufig an der Tabellenspitze und versucht diese am Sonntag, 13.11. um 10:00 Uhr in Schemmerhofen zu verteidigen.

Tischtennis-Landesklasse, Herren: TSV Bad Saulgau I - SV Deuchelried II  2:9

In guter Besetzung reiste die Zweite der Herren nach Bad Saulgau und konnte einen souveränen Sieg einfahren. Starke Doppel konnten das Team gleich mit 3:0 in Führung bringen. Florian Joos / Jakob Graf (3:1 gegen Härle / Butscher), Karl Dachs / Leo Kempter (in 4 Sätzen geben Burth / Hertel) und Mathias Gruber / Michael Wetzel (ohne Satzverlust gegen Katzer / Huber) dominierten. Leo Kempter (3:0) und Karl Dachs (3:2) erhöhten nun im Spitzenpaarkreuz auf 5:0. Dem standen Mathias Gruber (3:0) und Florian Joos (3:1) nicht nach. Nach dem ersten Punkt der Gastgeber durch Roman Huber erhöhte Jakob Graf (3:1) auf 8:1. Nachdem Peter Härle in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Karl Dachs den zweiten Zähler abtrotzte, war es Leo Kempter (3:0), der gegen Jürgen Butscher den Sack zumachte.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SC Vogt II - SV Deuchelried IV  9:2

Beim Tabellenführer hatte das SVD-Sextett nichts zu bestellen und nur das Doppel Daniel Prinz / Jan Lietzmann (3:2) sowie im Einzel Jan Lietzmann (1) konnten etwas dagegenhalten.

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: SV Deuchelried VI  - TTF 81 Schomburg II  9:7

Die Partie drohte im Finale schon an die heiß laufenden Gäste zu kippen bevor dann Thomas Hofer (1) mit den geborgten Langnoppen seines Kumpels die Hausherren doch noch auf die Siegstraße einbiegen ließ. Es punkteten die Eingangs-Doppel Wolfgang Thierer / Anton Bretzel (3:2) und Walter Frick / Kevin Eisbrenner (3:0). In den Einzeln siegten dann auch noch Stefan Rudhart (1), Wolfgang Thierer (1), Anton Bretzel (1) und Kevin Eisbrenner (2). Im Schlussdoppel setzen sich Wolfgang Thierer / Anton Bretzel mit 3:1 durch.

Tischtennis- Landesliga, Damen: TSV Herrlingen III – SV Deuchelried II  8:0

Beim Tabellenführer in Herrlingen kassierten die personell gehandicapten Deuchelriederinnen ihre erste Saison-Niederlage in empfindlicher Höhe. Lediglich Tabea Lieble kam in 2 Partien noch in die Nähe eines Spielgewinns, musste aber jeweils knapp im fünften Satz auch die Segel streichen.

Tischtennis Bezirksliga, Damen: SV Deuchelried III  - TSV Opfenbach I  1:8

Im Lokalderby gegen die bayrischen Nachbarn geriet man schnell auf die Verlierer-Straße. Lediglich Mirjana Pajic (1) konnte eine Partie zu ihren Gunsten drehen.

Tischtennis Bezirksliga, Senioren: SV Deuchelried I – TSV Meckenbeuren I  6:0

Das Meckenbeurer Quartett war beim SVD gegen die dominierenden Akteure Karl Dachs, Markus Schupp, Mathias Gruber und Michael Finkenzeller ohne Siegchance. Die SVDler siegten klar und gaben nur 3 Sätze ab.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed