Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Herren Verbandsliga Süd

SV Deuchelried - SV Schemmerhofen
Sonntag, 12. Februar ab 11:00 Uhr
TTV Gärtringen - SV Deuchelried
Samstag, 25. Februar ab 18:00 Uhr
SV Deuchelried - TTF Altshausen II
Samstag, 11. März ab 19:00 Uhr

Damen Verbandsoberliga Gruppe 2

SC Berg - SV Deuchelried
Samstag, 11. Februar ab 19:00 Uhr
TTC Lützenhardt 1976 - SV Deuchelried
Samstag, 04. März ab 16:30 Uhr
SV Deuchelried - TV Rechberghausen
Sonntag, 19. März ab 14:30 Uhr

Sonstige Termine

Bezirksjahrgangssichtung Jugend in Isny
Sonntag, 12. März
Anja EgelerEine starke Leistung an den Platten von Georgii Allianz (Stuttgart-Vaihingen) zeigte nicht nur Anja Egeler, sondern das gesamte Team.

Damen I (VOL) triumphieren in Stuttgart-Vaihingen. Herren I (Verbandsliga) bringen Ergenzingen die erste Niederlage bei. Herren II (Landesklasse) erkämpfen stark geschwächt ein Remis gegen Lindau-Zech. Herren III (Bezirksklasse) schicken Weiler geschlagen nach Hause. Herren V (Kreisliga C) und Herren VI (Kreisliga D) vermelden Siege. Damen III (Bezirksklasse) unterliegen bei Wolpertswende. Jungen II mit Kantersieg in der Kreisliga B.

Tischtennis- Verbandsoberliga Gr. 2, Damen: TSV Georgii Allianz - SV Deuchelried I   5:8

Ein prima Ergebnis erzielten die Deuchelriederinnen bei den stärker eingeschätzten Gastgeberinnen in Stuttgart-Vaihingen. Diesmal gelang es dem Team sich beide Doppel zu krallen. Agnieszka Ochmann / Anja Egeler (3:1) knackten das erste Doppel Maria Schuller / Julia Liebert und Anne Dufner / Tabea Lieble (3:0) ließen gegen Katrin Kreidel / Ulrike Liebert nichts anbrennen. Die Nr. 1 der Gastgeberinnen, Maria Schuller war nicht zu bezwingen, wenn auch Anja Egeler sie fast am Rand einer Niederlage hatte. Anne Dufner bezwang Katrin Kreidel (3:2) und Julia Liebert (3:2). Agnieszka Ochmann (1) Hatte Katrin Kreidel jederzeit im Griff. Anja Egeler (1) setzte sich gegen Ulrike Liebert durch. Tabea Lieble (2) konnte sich zwei hochspannende Matches sichern als sie jeweils im Entscheidungssatz gegen Ulrike Liebert und Katrin Kreidel knapp die Oberhand behielt. Ein toller Erfolg, der auch nicht durch ein fahrtechnisches Problem mit verzögerter Rückreise getrübt werden konnte.

Tischtennis-Verbandsliga-Süd, Herren: SV Deuchelried I – TTC Ergenzingen I  9:2

Ergenzingen ist eine über Jahrzehnte bekannte Hochburg des Tischtennis im Bezirk Alb. Der TTCE und der SVD haben sich schon viele spannende Duelle geliefert. Dass es diesmal so glatt lief ist schon ein wenig überraschend. Beide Teams mussten im Vorderen Paarkreuz auf einen Akteur verzichten. Weiterhin fehlt dem SVD Marc Metzler und auf Ergenzinger Seite stand Christoph Hörmann nicht zur Verfügung. Trotzdem kamen sie mit der Empfehlung eines 9:4 Sieges vom Vortag in Schemmerhofen.

Im Doppel hatten Daniel Reisch / Constantin Richter (3:0) keine Probleme mit Michael Öhler / Fabius Gustedt. Ein feines Doppel spielten auch Christoph Dreier / Leo Kempter (3:0) gegen das gegnerische Spitzendoppel Jochen Raff / Moritz Schultz. Denkbar knapp mussten sich dagegen Markus Schupp / Tomas Szabo (2:3) ihren Gegnern Dominik Schnaidt / Fabian Schnaidt geschlagen geben. Vorne gab es dann zwei solide Siege. Daniel Reisch (3:1) brachte dem bisher ungeschlagenen Moritz Schulz die erste Saison-Niederlage bei. Christoph Dreier (3:0) hatte Jochen Raff klar im Griff. Nun lief es bis zum Stand von 8:1 mit vier weiteren Siegen richtig rund. Nach Satzrückstand agierte Constantin Richter (3:1) gegen Dominik Schnaidt sehr souverän. Ein sehr gutes Spiel zeigte Markus Schupp (3:0) gegen Michael Öhler. Tomas Szabo (3:2) behielt in einem Wechselbad der Gefühle mit Höhen und Tiefen beider Akteure am Ende ganz klar die Oberhand über Fabius Gustedt.

Nachwuchstalent Leo Kempter (3:1) spielte die beiden ersten Sätze gegen Fabian Schnaidt sehr stark, kam dann etwas aus dem Tritt. Aber angetrieben von seinem Coach Karl Dachs spielte er im vierten Satz zum Matchgewinn wieder groß auf. Nun folgte das Highlight zu Beginn des zweiten Durchgangs mit den beiden schönsten Spielen des Tages. Der leicht grippegeschwächte Daniel Reisch (2:3) und Jochen Raff schenkten sich über 5 Sätze nichts und am Ende verbuchte der Gast den zweiten Spielpunkt für den TTCE. Christoph Dreier (3:0) konnte mit seinem bisher besten Spiel der Saison seinen Angstgegner Moritz Schulz in drei Sätzen niederringen.

Bereits am nächsten Samstag folgt um 18:30 Uhr ein nicht einfaches Auswärtsspiel bei der TTF Altshausen II um Spitzenspieler Wolfgang Jagst, die überraschend und deutlich Böblingen schlagen konnten welche wiederum zuvor Altshausen I die erste Saison-Niederlage beibrachten.

Tischtennis-Landesklasse, Herren: SV Deuchelried II – TSG Lindau-Zech I  8:8

Stark ersatzgeschwächt mit zwei Ersatzleuten aus der „Vierten“ und „Fünften“ hatte die „Zweite“ ein zu großes Handicap um die TSG zu bezwingen. Aber der „Rest“ der Mannschaft um das überragende Spitzenpaarkreuz mit Karl Dachs (2) und Leo Kempter (2) im Einzel sowie die beiden auch im Doppel (2) erkämpften das verdiente Unentschieden. Florian Joos (1) und Mathias Gruber (1) trugen die dazu erforderlichen zwei weiteren Zähler bei. Damit bleibt das Team weiter ungeschlagen.

Tischtennis Bezirksklasse, Herren: SV Deuchelried III – SV Weiler II  9:3

Mit einem weiteren Sieg hat sich die „Dritte“ im vorderen Tabellendrittel festgebissen. Im Doppel siegten Peter Fuchs / Roman Kleiner (3:2) und Daniel Prinz / Jan Lietzmann (3:0). Routiniert und souverän agierten nun Peter Fuchs (2), Michael Finkenzeller (2) und Roman Kleiner (2). Auch Daniel Prinz (1) konnte einen Zähler zum klaren Sieg beisteuern.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: TSG Bad Wurzach I - SV Deuchelried IV  9:0

Nach krankheitsbedingten Spielerausfällen war es dem 4. SVD-Team nicht möglich eine Mannschaft an die Bad-Wurzacher Platten zu bringen.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V – SC Vogt IV  9:4

Obwohl man in den Doppeln zunächst nur schwer in die Gänge kam stand am Ende hier ein 3:0 was die Grundlage für den folgenden Sieg. Stefan Rudhart / Stefan Schubert (3:2), Edgar Bernhard / Hermann Jäckle (3:2) und Walter Frick / Kevin Eisbrenner (3:0) bildeten die siegreichen Doppel. Starke Einzel ohne Satzverlust spielte Edgar Bernhard (2). Hermann Jäckle (1) bezwang die Nr. zwei. Auch Stefan Rudhart (1), Stefan Schubert (1) und Kevin Eisbrenner (1) konnten punkten.

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: SV Deuchelried VI  6:9

Auch im zweiten Auswärtsspiel konnte die Sechste der Herren punkten. Wolfgang Thierer / Anton Bretzel (3:0) und Walter Frick / Kevin Eisbrenner (3:0) sorgten für die 2:1 Führung in den Doppeln. Souverän zeigte sich Stefan Schubert (2) mit zwei 4-Satz-Siegen. Auch Wolfgang Thierer (2) erwischte einen sehr guten Tag. Anton Bretzel (1) holte sich eine weitere Partie und Kevin Eisbrenner (2) setzte seinen Lauf fort.

Tischtennis Bezirksliga, Damen: TTV Wolpertswende I - SV Deuchelried III  8:5

Obwohl das SVD-Team mit 2 Doppelsiegen starten konnte gelang es nicht auch diesmal erneut zu punkten. Das lag vor allem an dem spielstarken vorderen Paarkreuz des TV als Kim Thaler (3) und Melanie Wöllhaf (3) nicht beizukommen war. Neben den Doppeln Laura Mahle / Isabel Bächstädt (3:1) und Mirjana Pajic / Mona Kühne (3:2) punkteten Mirjana Pajic (2) und Mona Kühne (1).

Tischtennis Kreisliga, Senioren: TV Langenargen I - SV Deuchelried II  6:1

Bei den favorisierten Gastgebern in Langenargen zeigte das Außenseiterteam aus Deuchelried keine schlechte Leistung, konnte aber am Erfolg des TV nicht kratzen. Den Ehrenpunkt erzielte das Doppel Edgar Bernhard / Hermann Jäckle (3:0)

Tischtennis Kreisliga B, Jungen U18: SV Deuchelried II – SG Scheidegg I  10:0

Eine überlegene Partie spielten Tyler Maier (2), Lisa Uber (2), Paul Volk (2) und Maria Schuwerk (2) die auch beide Doppel ohne Satzverlust verbuchen konnten.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed