Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine
Der Deutsche Tischtennisbund hat in Abstimmung mit den Landesverbänden entschieden. Die Spielzeiten der Ligen werden definitiv abgebrochen. Gewertet werden die Tabellen zum Zeitpunkt der Aussetzung in der  2. Märzwoche. Dies betrifft auch die Auf- und Abstiegsregelungen. Auch wenn einige spannende abschließende Saisonhöhepunkte nicht mehr stattfinden konnten, so erzielten doch viele SVD-Teams tolle Erfolge und auch eine Vielzahl an Titelgewinnen.

Herausragend dabei der Aufstieg von Herren I in die Verbandsliga.
Herren1
v. li. n. re. MF Markus Schupp, Karl Dachs, Christoph Dreier, Marc Metzler, Daniel Reisch, Constantin Richter

Tischtennis-Verbandsklasse Süd, Herren:

Mit 28:0 Punkten ist das starke SVD-Sextett nach herausragender Saison Meister und kehrt wieder in die Verbandsliga zurück, die man ja vor einigen Jahren trotz sportlicher Qualifikation nach Spielerabgängen freiwillig verlassen hatte.

Mit 20:3 Siegen war Daniel Reisch der herausragende und stärkste Spieler im Spitzenpaarkreuz. Marc Metzler (13:9) wusste hier auch zu überzeugen. Christoph Dreier (19:2) gewann das Ranking in der Mitte. Hier weist auch Karl Dachs (11:7) eine positive Bilanz auf. Auch im Hinteren Paarkreuz steht ein SVDler ganz vorne. Markus Schupp (15:1) war hier bester Akteur. Eine ebenso überragende Bilanz erspielte Constantin Richter (14:3). Auch die Doppel konnten überzeugen. Mark Metzler / Markus Schupp (13:1), Daniel Reisch / Constantin Richter (13:1) und Christoph Dreier / Karl Dachs (8:6) brachten es zusammen auf 34:8 Doppel-Gewinne.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Corona-Krise sich rückläufig entwickelt und man die Herausforderung nach der verlängerten Sommerpause eine Klasse höher in Angriff nehmen kann.

Das Team Herren II schließt die Runde in der Landesklasse nur ganz knapp hinter Weingarten und Ochsenhausen auf dem 3. Tabellenrang ab. Auch hier möchte man sich in der kommenden Runde den neuen Herausforderungen stellen.

Herren III in der Bezirksklasse und auch Herren IV in der Kreisliga A konnten die Liga erhalten. Das war insbesondere für die „Vierte“ ein Erfolgserlebnis, da man häufig auf Ersatzleute zurückgreifen musste. Herren V wurde Meister in der Kreisliga C und steigt in die Kreisliga B auf. Auch Herren VI erwarb sich mit dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga D das Aufstiegsticket zur Kreisliga C.

Nachdem das erste Damenteam des SVD in der Verbandsklasse-Süd etliche personelle Ausfälle verkraften musste darf der Klassenerhalt als großer Erfolg verbucht werden. Noch mehr gilt dies für das zweite Deuchelrieder Damenteam das sich nach dem Aufstieg auf der Ziellinie den Ligaerhalt sichern konnte. Team Deuchelried III ist Meister der Bezirksklasse Bodensee. Das vierte Damenteam belegt in der Bezirksklasse Allgäu Tabellenrang 4.

Mit weißer Weste holte sich das 1. Jugendteam den Titel in der Bezirksliga. Nicht so erfolgreich verlief die Rückrunde für Jungen II, die sich am Tabellenende der Bezirksklasse wieder finden. Dafür vermeldet Deuchelried III den Titelgewinn und der Jungen Kreisliga B Allgäu Gr. I. Deuchelried IV belegte Rang 3 in der GR. II.

Mädchen I belegen in der Verbandsklasse Süd Tabellenrang 4 und Mädchen II sind Meister der Bezirksliga.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed