Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine
Markus Schupp1
Mannschaftsführer Markus Schupp
rockte mit seinem Team auch das Spiel gegen den SC Staig


Das SVD Verbandsklasse-Sextett der Herren geht unbeirrt seinen Weg und schickt sowohl Rottenburg als auch des SC Staig klar geschlagen auf die Heimreise. Damen I können die TG Schwenningen mit einem Remis vorläufig auf Distanz halten. Herren II (Landesklasse) und Herren V (Kreisliga C) mit überzeugenden Siegen. Damen II gewinnen Kellerduell der Landesliga in Heidenheim. Jungen I (Bezirksliga) bleiben verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I  - TV Rottenburg I  9:0 und SV Deuchelried I – SC Staig I  9:3

Zielstrebig verfolgen die SVDler in der Verbandsklasse weiter ihren Weg. Der TV Rottenburg konnte daran nicht rütteln und musste sich mit gerade mal 2 Sätzen zufrieden geben und die Gastgeber holten sich im Schnelldurchgang Spiel Satz und Sieg. An den Platten waren Daniel Reisch, Marc Metzler, Christoph Dreier, Karl Dachs, Constantin Richter und Markus Schupp.

Ein deutlich stärkeres Kaliber war da schon der SC Staig, der in guter Besetzung an die Deuchelrieder Tische ging. Doch überzeugende Doppel der Deuchelrieder zogen dem Gegner frühzeitig den Zahn. Daniel Reisch /Constantin Richter (3:0) hatten keine Mühe mit Manuel Prohaska / Marc Schickler. Christoph Dreier / Karl Dachs hatten das Staiger Spitzendoppel Waadallah Muemin / Shoneye George Tunde dank großartiger und reflexhafter Trefferquote von Karl Dachs über 3 Sätze im Griff. Marc Metzler / Markus Schupp (3:1) benötigten einen Satz Einlaufzeit um dann Aslan Devin / Tobias Wieder zu beherrschen. Daniel Reisch (3:0) war gegen Shoneye George Tunde auf dem Posten und immer da wenn es galt. Marc Metzler (2:3) hielt gegen Waadallah Muemin lange sehr gut mit und erst ab Satz 4 konnte sich der Staiger Spitzenspieler absetzen.

Postwendend erzielte Christoph Dreier (3:0) gegen Marc Schickler ungefährdet das 5:1. Das 12-jährige Super-Talent des SC Staig, Manuel Prohaska, und Karl Dachs lieferten sich in einem hin- und herwogenden Spiel ein Wechselbad der Gefühle. Nach fünf Sätzen konnte der Youngster den zweiten Zähler für den SC Staig verbuchen. Nun spielte das Hintere Paarkreuz des SVD groß auf. Constantin Richter hatte Tobias Wieder jederzeit im Griff und Mannschaftsführer Markus Schupp (3:0) rockte seine Partie gegen Aslan Devin über große Strecken wie im Rausch. Beim Stand von 7:2 konnten Waadallah Muemin nochmals für die Gäste verkürzen als er gegen Daniel Reisch (0:3) immer wieder in den Rallyes den längeren Atem hatte. Marc Metzler (3:0) zeigte gegen Shoneye George Tunde großartige Ballwechsel und ein gutes Timing in seinem druckvollen Spiel sowohl mit der Vorhand wie auch auf der Rückhandseite. Der Schlusspunkt war nun Christoph Dreier vorbehalten, der das sehenswerte spannende Spiel mit Manuel Prohaska im fünften Satz noch sicher für sich verbuchen konnte, nachdem er in Satz vier noch Matchbälle gegen sich hatte. So langsam rücken die Saisonhöhepunkte näher, wenn nach dem Gastspiel in Herrenberg (am 14.03.), am Sonntag 15.03.2020 um 13:00 Uhr der aktuelle Tabellenzweite TSV Kuppingen an den Deuchelrieder Tischen aufschlagen wird.

Tischtennis-Landesklasse, Gr. 8, Herren: SSV Kau I - SV Deuchelried II  1:9

Mit einer guten Leistung an den Platten in Kau glückte ein souveräner Erfolg. Die Doppel Thomas Szabo / Marcel Brückner (3:2) und Florian Joos / Mathias Gruber (3:1) legten zum 2:1 vor. In den Einzeln wusste man sich auch in den engen Spielen durchzusetzen und verbuchten alle restlichen Spiele auf der Habenseite. Thomas Szabo (2), Marcel Brückner (1), Florian Joos (1), Mathias Gruber (1), Dirk Bernhard (1) und Stefan Fuchs (1) festigten damit Tabellenrang 3.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: TSG Bad Wurzach II - SV Deuchelried V 2:9

In das Gastspiel in Bad Wurzach ging der Tabellenführer Deuchelried in guter Besetzung an die Tische und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Björn Leiter / Edgar Bernhard (3:1), Roland Berchtold / Jan Lietzmann (3:0) und Hermann Jäckle / Daniel Prinz (3:0) kamen gleich in den Doppeln sehr gut in die Partie. Roland Berchtold (1), Jan Lietzmann (2), Edgar Bernhard (1), Hermann Jäckle (1) und Daniel Prinz (1) zeigten auch in der Folge eine geschlossene Mannschaftsleistung und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I  - TG Schwenningen I  7:7

Mit viel Moral erkämpften die Deuchelriederinnen gegen die Gäste aus dem Schwarzwald einen Punkt in einer Liga in der ab Platz 3 alle Teams gegen den Abstieg kämpfen. Man ließ sich auch von einem 0:2 Doppel-Rückstand nicht beirren. Anne Dufner (2), Kathrin Metzler (2), Julia Marie Bayer (2) und Franziska Marb (1) konnten damit vorläufig den Abstand in der Tabelle gegen Schwenningen wahren.

Tischtennis-Landesliga Gr. 4, Damen: PSV Heidenheim I - SV Deuchelried II 6:8

Das Kellerduell in Heidenheim konnten die Deuchelriederinnen, die auf ihre Nr. 1 verzichten mussten, trotzdem für sich entscheiden. Ein gutes Pfund waren die Eingangsdoppel (2:0) welche Julia Marie Bayer / Isabel Bächstädt und Laura Lehle / Franziska Marb jeweils im 5. Satz erkämpfen konnten. In den einzeln punkteten Julia Marie Bayer (2), Laura Lehle (1), Franziska Marb (2) und Isabel Bächstädt (1).

Tischtennis Bezirksklasse-Bodensee, Damen: SV Deuchelried III – TSV Meckenbeuren II  10:0

Das dritte Damenteam bleibt weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Melanie Meyer (2), Teresa Hengge (2), Verena Holzmüller (2) und Leni Dufner (2) agierten souverän und hatten ihre Gegnerinnen jederzeit im Griff.

Tischtennis Bezirksklasse-Allgäu, Damen: SV Amtzell III - SV Deuchelried IV 0:10 und SV Deuchelried IV – SV Beuren I  4:6

In Amtzell hatten die Deuchelriederinnen einen regelrechten Lauf und erzielten einen Kantersieg. Das Spiel gegen Beuren ging knapp an die Gästespielerinnen. Spielgewinne in den Einzeln erzielten Verena Holzmüller (3), Marisa da Silva (2), Johanna Rudhart (3) und Leni Dufner (3).

Tischtennis Bezirksliga-Allgäu, Jungen U18: SV Amtzell I - SV Deuchelried I 1:6

Auch die vierte Rückrundenpartie konnte das SVD-Team für sich verbuchen und führt die Tabelle an. Nach zwei gewonnenen Doppeln punkteten Jan Lietzmann (2), Laura Mahle (1) und Michael Polkowski (1).

Tischtennis Bezirksklasse-Allgäu, Jungen U18: TSG Lindau-Zech I - SV Deuchelried II 6:0

Ersatzgeschwächt konnte die „Zweite“ der Jungen das favorisierten Lindauer Team nicht in Bedrängnis bringen.

Tischtennis Bezirksliga, Mädchen U18: TTF Kißlegg II - SV Deuchelried II 0:6

Hannah Schneider, Hanna Schuwerk, Maria Schuwerk und Lisa Uber überzeugten in Kißlegg und überließen den Gastgeberinnen keinen Stich.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau