Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine

Auch in Reutlingen holte sich das SVD-VK-Sextett die Punkte. Herren II unterliegen beim Tabellenführer Weingarten in der Landesklasse nur knapp. Herren IV mit Punktgewinn gegen Bergatreute in der Kreisliga A. Damen II siegen in der Landesliga in Erlenmoos.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SSV Reutlingen I - SV Deuchelried I   2:9

Beim Ex-Bundesligisten in Reutlingen holten sich die Deuchelrieder nochmals einen klaren Sieg und beenden die Vorrunde nach einer tollen Halbserie mit 18:0 Punkten an der Tabellenspitze. Der gastgebende SSV sicherte sich ein Doppel durch Thomas Seefried / Michael Renz (3:1) gegen Christoph Dreier / Karl Dachs und einen hauchdünnen Einzelsieg von Markus Metzger gegen den bisher noch ungeschlagenen  Markus Schupp. Alle weiteren Spiele waren eine Beute des SVD.

Alle Deuchelrieder Akteure spielten eine positive bzw. mehrfach auch herausragende Bilanz. Bester Spieler im Spitzenpaarkreuz war Daniel Reisch (13:2). Auch Marc Metzler (8:6) zeigte hier erfolgreich sein Können. Christoph Dreier (12:1) dominierte die Mitte. Auch auf Karl Dachs war Verlass (8:4). Großartig auch das dritte Paarkreuz mit Constantin Richter (10:2) und Markus Schupp (10:1). Dazu kommen die erfolgreichen Doppelpaarungen mit Daniel Reisch / Constantin Richter (8:1) und Marc Metzler / Markus Schupp (8:1).

Das Team hat nun 3 Punkte Vorsprung auf die beiden schärfsten Verfolger Kuppingen und Ergenzingen. Alle anderen Mannschaften dürften mit der Titelvergabe nichts mehr zu tun haben. Doch die Rückrunde wird kein Selbstläufer, da die Gegner nicht schwächer werden. Gleich zum Rückrunden-Auftakt am Sonntag, 26.01. um 11:00 Uhr erwartet man den stark bestückten und zuletzt dominant aufspielenden Tabellenzweiten, den TSV Kuppingen, an den Tischen in Deuchelried. Weitere hochklassige spannende Spiele sind garantiert.

Tischtennis-Landesklasse, Gr. 8, Herren: SVW Weingarten I  -  SV Deuchelried II   9:7

Beim Spitzspiel in Weingarten schenkten sich beide Kontrahenten nichts und erst ganz am Schluss konnte sich der im Verlauf der Hinrunde am konstantesten aufspielende Tabellenführer Weingarten knapp durchsetzen. Dies vor allem dank seiner Doppelstärke (3:1). Im Spitzenpaarkreuz überzeugte der SVD durch Thomas Szabo (1) und Florian Joos (2). Die Gastgeber egalisierten dies in der Mitte als hier auf SVD-Seite nur Mathias Gruber (1) punkten konnte. Im dritten PK zeigte Michael Wetzel (2) seine Durchsetzungsfähigkeit, während Lorenz Bretzel das diesmal nicht veredeln konnte. Alles in allem spielte das Deuchelrieder Team eine starke Vorrunde, wenn man bedenkt dass man nahezu die gesamte Hinrunde auf zwei spielstarke Akteure verzichten musste, ist der dritte Tabellenplatz ein Erfolg. Alle Akteure erspielten sich positive Bilanzen.

Tischtennis-Bezirksklasse, Herren: SV Deuchelried III  - SG Scheidegg I   3:9

Gegen den Tabellenführer gab es für das ersatzgeschwächte Deuchelrieder Team nichts zu holen. Peter Fuchs (2) sicherte sich beide Spiele im Spitzenpaarkreuz und auch noch mit Anne Dufner zusammen das Doppel (3:0). Nach einem Auf- und ab im Verlauf der Halbserie ist man zumindest mit der Platzierung auf Rang 7 noch oberhalb der Abstiegsränge bzw. des Relegationsplatzes.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: TSG Lindau-Zech I  - SV Deuchelried IV   9:2 und SV Deuchelried IV – SV Bergatreute II  8:8

Erwartungsgemäß gab es beim Tabellenzweiten nichts zu holen. Lediglich Mathias Schelling (1) und Daniel Prinz (1) konnten hier punkten. Beim Kellerduell mit Bergatreute hingegen fehlte nicht viel zum Sieg, zumindest reichte es zum Punktgewinn beim abschließenden Remis. Mathias Schelling / Roland Berchtold (3:0) siegen im Doppel. In den Einzeln punkteten Anne Dufner (2), Ute Thierer (1), Matthias Schelling (2), Franz Günther (1) und Edgar Bernhard (1). Zum Ende der Hinrunde steht das Team auf dem Relegationsplatz.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I  - SG Kißlegg I  4:8

Zu Beginn konnte man bis zum Stand von 3:3 die Partie im Lokalderby offen halten, dann zeigten sich die Gästespielerinnen durchsetzungsfähiger. Anne Dufner / Ute Thierer punkteten im Doppel (3:2). Die weiteren Zähler erspielten Anne Dufner (1), Kathrin Metzler (1) und Laura Lehle (1). Aufgrund der kontinuierlichen personellen Engpässe ist es zumindest ein Teilerfolg, dass man zum Ende der Vorrunde mit 6:8 Punkten oberhalb der Abstiegsränge steht.

Tischtennis-Landesklasse Gr. 8, Damen: SV Deuchelried II  - SV Erlenmoos I  8:6

Beim Kellerduell in Erlenmoos konnten sich die Deuchelriederinnen knapp durchsetzen. Kathrin Metzler / Laura Lehle (3:1) punkteten in den umkämpften Doppeln. Einzelgewinne erzielten Kathrin Metzler (3), Julia Marie Bayer (1), Laura Lehle (2) und Laura Mahle (1). Mit dem Sieg ist jetzt auf Platz 7 wenigstens der Kontakt zu den Nicht-abstiegsrängen wieder hergestellt.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Jungen U18: SV Deuchelried III – TSV Neukirch I  1:9

Im Spiel gegen Neukirch war es Hannes Arnold (3:1) der für den Ehrenpunkt sorgte.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau