Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine

Herren I bleiben nach klarem Sieg über Schwendi in der VK-Süd weiter vorne. Herren II holen in der Landesklasse einen Punkt in Margrethausen. Herren III mit Remis in der Bezirksklasse in Waldburg. Herren V stürzt den Tabellenführer der Kreisliga C. Damen I holen wichtigen Punkt in der VK in Böblingen. Jungen I müssen Tabellenführung der Bezirksliga an Bad Waldsee abgeben.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I  - SF Schwendi I  9:0

Wie erwartet war der abgeschlagene Tabellenletzte Schwendi kein echter Prüfstein für das bisher noch verlustpunktfreie SVD-Sextett. Lediglich das Doppel Christoph Dreier / Karl Dachs (3:2) musste gegen das gegnerische Spitzendoppel  über 5 Sätze zum Sieg gehen, alle anderen 8 Matches fielen mehr oder weniger deutlich ohne weiteren Satzverlust an den SVD. An den Platten war das Stammteam mit Daniel Reisch (1), Marc Metzler (1), Christoph Dreier (1), Karl Dachs (1), Constantin Richter (1) und Markus Schupp (1).

Am kommenden Sonntag um 12:00 kommt es nun in der Deuchelrieder Sporthalle zum Topspiel des Tabellenführers Deuchelried (14:0) auf Augenhöhe gegen den TTC Ergenzingen I (13:1) der ebenfalls noch ohne Niederlage steht. Es darf ein hochspannendes und für die Zuschauer sehenswertes Spiel erwartet werden.

Tischtennis-Landesklasse, Gr. 8, Herren: TTC Tailfingen-Margrethausen I - SV Deuchelried II  8:8

Die weite Fahrt nach Margrethausen ins Eyachtal am Rande der Schwäbischen Alb im Zollernalbkreis war ein Teilerfolg für die „Zweite“ des SVD. Die beiden Tabellennachbarn hatten beide Möglichkeiten zum Sieg und so war das Remis nach absolut spannendem und hin- und herwogendem Spiel ein gerechtes Ergebnis. Das SVD-Team lag zwischenzeitlich 3:7 zurück, bevor man zurück kam und selbst am Ende zum 8:7 vorlegen konnte. Alle Eingangsdoppel gingen in den Entscheidungssatz bis hin zur Verlängerung, doch für die Allgäuer blieb nur das Match von Dirk Bernhard / Michael Wetzel (3:2). Vorne punkteten Thomas Szabo (1) und Florian Joos (1). In der Mitte war Mathias Gruber (2) doppelt und Dirk Bernhard (1) einmal erfolgreich. Auch im dritten Paarkreuz gab es jeweils einen Spielgewinn durch Michael Wetzel (1) und Lorenz Bretzel (1).

Tischtennis-Bezirksklasse, Allgäu, Herren: ASV Waldburg I - SV Deuchelried III  8:8

Die ersatzgeschwächte „Dritte“ konnte in Waldburg wenigstens einen Teilerfolg verbuchen und einen Zähler entführen. Peter Fuchs / Stefan Fuchs (3:2) sicherten sich ein Doppel. Im Spitzenpaarkreuz blieb Peter Fuchs (2) ungeschlagen. In der Mitte punkteten Stefan Fuchs (2) und Maximilian Scholze (1). Auch Franz Günther (1) und Roland Berchtold (1) waren hinten erfolgreich.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V - TTF Kißlegg I  9:0

Das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Kißlegg fiel erstaunlich einseitig zugunsten des SVD aus, nachdem in ausgeglichenen Doppeln jeweils das Glück auf Seiten der Gastgeber den Ausschlag gab. So kam dann Spiel um Spiel und die Gäste fanden nicht mehr in die Partie zurück. Jan Lietzmann (1), Björn Leiter (1), Hermann Jäckle (1), Patrick Schröder (1), Daniel Prinz (1) und Walter Frick (1) bildeten das erfolgreiche Sextett. Damit bleibt man weiter in der Gruppe des ersten Tabellendrittels.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SF Böblingen - SV Deuchelried I  7:7

Fast die ganze Partie musste man einem Rückstand hinterher laufen, doch mit Kampfgeist und einer überragend aufgelegten Kathrin Metzler (3) schaffte man das verdiente Remis obwohl in den engen Partien das Glück den Gastgeberinnen mehr hold war. Ute Thierer (2), Anne Dufner (1) und das Doppel Anne Dufner / Ute Thierer (3:0) verbuchten die weiteren Spielgewinne. 

Tischtennis Bezirksliga-Allgäu, Jungen U18: SV Deuchelried I – TG Bad Waldsee  2:6 und SV Deuchelried – SV Amtzell I  5:5

Gegen Waldsee konnte man die eigenen Möglichkeiten nicht nutzen und musste sich deutlich geschlagen geben. Daniel Prinz / Michel Rist (3:0) im Doppel und Michel Rist (3:0) im Einzel war die magere Ausbeute.

Das Spiel mit Amtzell verlief mehr auf Augenhöhe, nachdem man mit 2:0 aus den Doppeln kam. Hier punkteten dann noch Jan Lietzmann (1), Michael Polkowski (1) und Michel Rist (1).

Tischtennis Kreisliga A, Allgäu, Jungen U18: 1. TTC Wangen I - SV Deuchelried III 7:3

Nach deutlichem Rückstand an den Wangener Platten gab es noch 3 Spielgewinne durch Hannes Arnold (1), Nils Arnold (1) und Jakob Siegler (1).

Tischtennis Kreisliga B-Allgäu 2, Jungen U18: SV Amtzell IV - SV Deuchelried IV 1:9

Ein erfolgreiches Auswärtsspiel absolvierte die „Vierte“, als sie den Amtzellern lediglich einen Zähler überließ. Tyler Maier (3), Josia Siegler (3), Lisa Uber (2) und das Doppel Josia Siegler / Lisa Uber (3:0) setzen sich überzeugend durch.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Mädchen: SV Deuchelried I – SG Aulendorf I  6:3

Die frühe Führung konnte das Team bis zum Ende der Partie verteidigen und hält sich damit in der oberen Tabellenhälfte weiter von den Abstiegsrängen fern. Laura Mahle (1), Isabel Bächstädt (1), Marisa da Silva (2) sowie die Doppel Isabel Bächstädt / Marisa da Silva (3:2) und Laura Mahler / Paulina Biggel (3:1) sorgten für die notwendigen Punkte.

Tischtennis Bezirksliga, Mädchen U18: SV Deuchelried II - 1. TTC Wangen I  4:6

Nach gutem Start in den Doppeln (2:0) waren es zwei enge Spiele, welche in der Verlängerung des fünften Satzes an die Gäste fielen, die den Ausschlag für die knappe Niederlage gaben. Hanna Schuwerk (2) konnte ihre beiden Spiele gewinnen.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed