Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - TTC Ottenbronn
Sonntag, 18. November ab 13:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - TG Schwenningen
Sonntag, 18. November ab 14:00 Uhr
SV Deuchelried - SG Aulendorf
Sonntag, 02. Dezember ab 14:00 Uhr

Sonstige Termine

Die beiden Deuchelrieder VK-Teams vermelden Heimsiege über Böblingen und Gärtringen. Auch Herren III (in der Bezirkslasse gegen Leutkirch), Herren IV (in der Kreisliga B gegen Scheidegg) und Herren V (in der Kreisliga C gegen den SC Vogt) verlassen jeweils siegreich die Platten. Damen II erzielen in der Landesklasse ein Remis gegen Urlau.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I  - SV Böblingen I  9:7

Ohne seine Nr. 1, Christoph Dreier, musste das SVD-VK-Sextett die Auftakt-Partie gegen Böblingen bestreiten und erst im allerletzten Match des wahren „Krimi“ konnten die Hausherren den knappen Sieg perfekt machen. In der neuen personellen Konstellation stand kein bisher eingespieltes Doppel zur Verfügung. Während sich Daniel Reisch / Marc Metzler (3:2) in fünf Sätzen durchsetzen konnten mussten sich Constantin Richter / Markus Schupp (0:3) und Marcel Brückner / Jakob Graf (0:3) geschlagen geben.

Daniel Reisch (3:2 gegen Luis Hornstein) und Mark Metzler (3:2 gegen Tim Kimmerle) machten im Spitzenpaarkreuz aus dem 1:2 ein 3:2. Constantin Richter (3:1) konnte gegen Arno Egger auf 4:2 erhöhen. Markus Schupp (2:3) entglitt im Entscheidungssatz das Match gegen Hassan Hosseini. Hinten wurden zunächst die Punkte geteilt. Marcel Brückner (3:0) hatte Kai Su in 3 Sätzen im Sack, während Jakob Graf (1:3) gegen Timo Jagenteufel den Anschluss der Gäste zum 4:5 aus Böblinger Sicht zulassen musste. Nachdem Daniel Reisch (1:3) gegen Kimmerle den Kürzeren zog konnten Marc Metzler (3:2 über Luis Hornstein) und Constantin Richter (3:0) gegen Hassan Hosseini den SVD wieder mit 7:5 in Front bringen. Markus Schupp (1:3) fand kein entscheidendes Mittel gegen Arno Egger. Marcel Brückner setzte sich in vier Sätzen gegen Timo Jagenteufel durch. Nachdem Jakob Graf (1:3) die enge Partie mit Kai Su abgeben musste war es an Daniel Reisch / Marc Metzler (3:2) das Match im Schlussdoppel doch noch zu biegen. Dies gelang in der hin- und herwogenden Partie dann doch noch im Entscheidungssatz.

Tischtennis-Bezirksklasse, Herren: SV Deuchelried III  - TSG Leutkirch III  9:1

Von Beginn an durchsetzungsstark präsentierte sich die „Dritte“ der Herren auch in den umkämpften Spielen und konnte schnell deutlich in Führung gehen. Lediglich die Nr. 1 der Gäste, Andreas Engler, konnte für sein Team den Ehrenpunkt erzielen. Dirk Bernhard (2), Lorenz Bretzel (1), Detlef Neumann (1), Michael Holzmüller (1) und Stefan

Fuchs (1) punkteten einträchtig in den Einzeln. Für den lupenreinen Doppel-Auftakt sorgten Lorenz Bretzel / Detlef Neumann (3:0), Dirk Bernhard / Michael Wetzel (3:2) und Michael Holzmüller / Stefan Fuchs (3:2). Mit dem Sieg zählt man weiter zum Führungs-Quartett, das noch ohne Punktverlust in der oberen Tabellenhälfte steht.

Tischtennis-Kreisliga B-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV  - SG Scheidegg II  9:6

Die Begegnung hatte zwei Gesichter. Denn zunächst gingen die Gäste mit 6:3 in Front bevor die Hausherren das Feld quasi von hinten aufrollten, sich in einen regelrechten Rausch spielten und den Gästen in den folgenden 6 Spielen keinen Stich mehr ließen. Alfred Rrukaj / Edgar Bernhard (3:0) holten zunächst wenigstens eine Doppel-Partie. Ute Thierer (1) und der erfolgreiche Rückkehrer Franz Günther (1) im Spitzenpaarkreuz, Alfred Rrukaj (2) und Roland Berchtold (1) in der Mitte, sowie Matthias Schelling (2) und Edgar Bernhard (1) hinten drehten das Spiel in Hälfte zwei.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V  - SC Vogt II  9:4

Die „Fünfte“ der Herren konnte in bisher stärkster Aufstellung an den Tischen gegen den SC Vogt antreten und setzte sich insbesondere in den Doppeln (3:0) sowie im zweiten Teil des Matches sicher durch. Roland Berchtold (1), Jan Lietzmann (1), Matthias Schelling (2), Björn Leiter (1) und Edgar Bernhard (1) konnten punkten. Die Doppel-Sieger waren Roland Berchtold / Edgar Bernhard (3:0), Matthias Schelling / Björn Leiter (3:0) und Jan Lietzmann / Franziska Marb (3:2).

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I - TTV Gärtringen I  8:5

Das letztjährige Regionalligateam aus Gärtingen hat nach dem Abstieg 2 weitere Klassen zurückgezogen und möchte nun die Verbandsklasse-Süd aufmischen. Das Deuchelrieder Team zeigte sich nach der Auftakt-Niederlage beim SC Berg stark verbessert und konnte die Schwarzwälderinnen geschlagen wieder nach Hause schicken. Ganz stark zeigte sich dabei vor allem Anne Dufner (3), die nicht nur alle 3 Einzel sondern auch noch zusammen mit Ute Thierer (3:1) das Doppel gewinnen konnte. Tabea Lieble (2) und Ute Thierer (2) verbuchten die weiteren Zähler.

Tischtennis-Landesklasse Gr. 8, Damen: SV Deuchelried II – SF Urlau I  7:7

In einer spannenden und ausgeglichenen Partie wurden salomonisch die Punkte geteilt. Während Julia Maie Bayer (3) alle Matches gewinnen konnte steuerten Franziska Marb (2) und Laura Lehle (1) weitere Zähler bei. Im Doppel waren eingangs Franziska Marb / Laura Lehle (3:2 erfolgreich.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau