SV Deuchelried Tischtennis - Herren II kurz vor dem Titelgewinn in der Bezirksliga

Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine
9 Siege und 2 knappe Niederlagen sind die gute Bilanz des Spieltages. Mit viel Mühe setzten sich Herren I in der VK-Süd beim Lokalderby gegen Lindau-Zech durch. Herren II stehen nach dem Sieg in Bad Waldsee drei Spieltage vor Schluss kurz vor ihrem Ziel in der Bezirksliga. Auch Herren III, IV und V gewinnen in der Kreisliga A bzw. Kreisliga C. Herren VI verlieren in der Kreisliga D. Damen I mit knapper Niederlage in der VK-Süd gegen Aulendorf I. Damen II und Damen III mit klaren Siegen in der Bezirksliga, bzw. Bezirksklasse. Auch Mädchen I (VK-Süd) gewinnen in Ludwigsfeld ebenso wie Mädchen II in der Bezirksliga gegen Aulendorf.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I  - TSG Lindau-Zech I  9:6

Die Gäste mussten ihr etatmäßiges Mittleres Paarkreuz ersetzen. Wer gedacht hatte, dass dies für das Spiel des SVD ein Selbstläufer ist, der sah sich getäuscht. Wie schon so oft war es auch diesmal ein sehr zähes Spiel. Die Gäste waren bis zum Stand von 6:6 auf Augenhöhe und forderten die Gastgeber fast über die volle Distanz. Dabei tat sich erneut das Vordere Paarkreuz sehr schwer mit Ihren Gegenspielern (0:4), als sie wiederholte Male in den Entscheidungssatz gingen, sich aber dort gegen Daniel Reisch und Constantin Richter am Ende nicht durchsetzen konnten. Im Doppel mussten sich Christoph Dreier / Marcel Brückner (0:3) Daniel Reisch / Constantin Richter deutlich geschlagen geben. Marc Metzler / Thomas Brüchle bezwangen Daniel Ammann / Gerhard Herrmann (3:1).

Sehr schwer in die Partie fanden auch Markus Schupp / Thomas Szabo (3:2), die sich erst im fünften Satz gegen Rolf Martin / Reinhard Hengge durchsetzen konnten.

In der Mitte punktete Markus Schupp (2) nach längerem Anlauf doppelt gegen Daniel Ammann und Gerhard Herrmann und Thomas Brüchle (1) setzte sich gegen Gerhard Hermann durch nachdem er den Weg in die Partie gefunden hatte. Das dritte Paarkreuz mit Marcel Brückner (2) und Thomas Szabo (2) wurde seiner Papierform vom Ergebnis her gerecht und sorgte für den nicht gerade berauschenden Sieg.

Tischtennis-Bezirksliga, Herren: TG Bad Waldsee I - SV Deuchelried II  3:9

Trotz kurzfristiger personeller Umstellung geriet man in Bad Waldsee nicht in Bedrängnis. Ohne Satzverlust blieb das Team in den Doppeln mit Thomas Szabo / David Tasch (3:0), Florian Joos / Peter Fuchs (3:0) und Michael Wetzel / Kathrin Metzler (3:0). Florian Joos (2), Thomas Szabo (1), Peter Fuchs (2) und David Tasch (1) ließen keinen Zweifel am späteren Sieger aufkommen. Der Vorsprung an der Tabellenspitze konnte auf 6 Zähler ausgebaut werden und aus den restlichen drei Partien genügt ein Punkt um den Titel endgültig einzufahren.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III  - TV Isny II  9:0

Der Dreikampf in der Spitzengruppe der Liga geht weiter. Der Gegner aus Isny war dabei kein echter Prüfstein. Marius Günther (1), Dirk Bernhard (1), Detlef Neumann (1), Lorenz Bretzel (1), Oliver Kriesche (1) und Aaron Kuder (1) ließen den Gästen keinen Stich. Da wird das folgende Gastspiel bei den in der Rückrunde aufstrebenden SV Weiler II in der kommenden Woche schon eine andere Herausforderung.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV  - TV Isny II  9:4

Die „Vierte“ hat den Strohhalm ergriffen  und sorgte mit einer guten Leistung und dem Sieg gegen den gleichen Gegner dafür, dass der Hoffnungsfunke weiter glüht. Oliver Kriesche / Lucca Knoll (3:1) und Markus Lehle / Manuel Psenner (3:2) konnten erfolgreich in den Doppeln eröffnen. In den Einzeln punkteten Lorenz Bretzel (2), Anne Dufner (1), Oliver Kriesche (1), Marius Lehle (1), Lucca Knoll (1) und Manuel Psenner (1). Mit 11 Punkten auf der Habenseite steht man nur noch einen Zähler hinter dem Relegationsplatz 8.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SF Urlau II - SV Deuchelried V  7:9

Beide Teams mussten für diese Partie ihre Doppelpartien neu zusammenstellen. Für den SVD brachte dies erneut einen Volltreffer (4:0). Das es trotzdem einen engen Spielverlauf gab zeugt von der Spielstärke des Urlauer Sextett. Die siegbringenden Einzelgewinne erzielten Björn Leiter (1), Aaron Kuder (2), Anton Bretzel (1) und mitentscheidend der überzeugende Patrick Schröder (1).

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: SV Deuchelried VI – TTF Kißlegg V  6:9

Fünfmal ging es in den Entscheidungssatz und fünfmal verbuchten dabei die Gäste den Erfolg. Da reichten die Spielgewinne von Mathias Schelling (1), Alfred Rrukaj (2), Edgar Bernhard (2) und dem Doppel Alfred Rrukaj / Edgar Bernhard (3:0) nur zur Ergebniskosmetik.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I  - SG Aulendorf I  6:8

In der von beiden Teams mit viel Engagement und Leidenschaft auf spielerisch höherem Niveau geführten Begegnung der Tabellennachbarn gab es einen knappen Sieg für die Gästespielerinnen. Die Aulendorferinnen erwischten den besseren Start in den Doppeln (0:2 aus SVD-Sicht). Tabea Lieble (2), Anne Dufner (1), Kathrin Metzler (2) und Julia Marie Bayer (1) blieben immer dran aber das letzte Quäntchen fehlte in der einen oder anderen Partie. In den letzten Begegnungen wird sich zeigen wer von den beiden Teams gemeinsam mit Amtzell auf den Plätzen zwei bzw. drei oder vier einlaufen wird.

Tischtennis-Bezirksliga, Damen: SV Deuchelried II  - SV Amtzell II  8:1

Mit einer überzeugenden Leistung konnte der Tabellenzweite aus Amtzell souverän bezwungen und distanziert werden. Nach den Doppeln Julia Marie Bayer / Annika Netzer (3:2) und Franziska Marb / Laura Lehle (3:0) punkteten Julia Marie Bayer (2), Annika Netzer (2) und Franziska Marb (2). Der Vorsprung an der Tabellenspitze konnte damit auf 5 Punkte ausgebaut werden.

Tischtennis Bezirksklasse-Bodensee, Damen:  TSV Meckenbeuren II - SV Deuchelried III 1:9

Nach einem deutlichen Auswärtssieg in Meckenbeuren beendet das dritte Damenteam die Saison als Vize-Meister auf Tabellenplatz 2. Melanie Meyer / Teresa Hengge (3:2) eröffneten erfolgreich im Doppel. In den einzeln punkteten Melanie Meyer (3), Teresa Hengge (3) und Leni Dufner (2).

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Mädchen: TSF Ludwigsfeld I - SV Deuchelried I  4:6

Im Neu-Ulmer Ortsteil Ludwigsfeld ging das Spiel der beiden Tabellennachbarn über die volle Distanz und die Deuchelriederinnen sicherten sich den erhofften Sieg. Während sich die Gastgeberinnen vorne stark in Szene setzen konnten holten für den SVD Laura Mahle (2) und Isabelle Bächstädt (2) die Kohlen aus dem Feuer. Auch im Doppel zeigten die Beiden Durchsetzungsvermögen (3:2). Im Spitzenpaarkreuz gelang Julia Marie Bayer (1) der mit entscheidende Spielgewinn.

Tischtennis-Bezirksliga, Mädchen: SV Deuchelried II  - SG Aulendorf III  6:1

In der völlig ausgeglichenen Liga bleiben die Deuchelriederinnen nach dem Sieg gegen Aulendorf weiter in der Verlosung. Johanna Rudhart / Bianca Buhmann (3:0) und Marisa da Silva / Paulina Biggel (3:2) eröffneten das Spiel erfolgreich in den Doppeln. In den Einzeln punkteten Marisa da Silva (2), Bianca Buhmann (1) und Paulina Biggel (1).

Walter Frick

 

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau

Facebook

Besucherzähler

Heute 60

Monat 994

Insgesamt 167482