Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - Spvgg Weil der Stadt
Sonntag, 28. Oktober ab 13:00 Uhr
SV Deuchelried - SSV Reutlingen
Samstag, 10. November ab 18:00 Uhr
SV Deuchelried - SSV Reutlingen
Samstag, 10. November ab 18:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

TSV Betzingen II - SV Deuchelried
Samstag, 27. Oktober ab 14:00 Uhr
SV Deuchelried - TSV Untergröningen II
Sonntag, 28. Oktober ab 14:00 Uhr

Sonstige Termine

Keine Termine
Nach 2 Siegen finden sich die Deuchelrieder in der VK-Süd auf Tabellenrang 3 wieder. Herrn II bleiben in der Bezirksliga in Amtzell auf der Siegerstraße. In der Kreisliga A Allgäu muss die „Dritte“ in Kißlegg Federn lassen. Trotz guten Spiels unterliegt auch die „Vierte“ in dieser Liga. Herren V gewinnen in Isny in der Kreisliga C und Herren IV holen ein Remis in der Kreisliga D beim Tabellenzweiten. Jungen I holen knappen Sieg gegen Dürmentingen in der Landesklasse und Jungen III drehen in der Bezirksklasse das Spiel in Kißlegg. Jungen II mit unerwartet deutlicher Niederlage in der Bezirksliga gegen Isny.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: TV Rottenburg I - SV Deuchelried I  1:9 und SV Deuchelried I – SSV Ulm I  9:0

Gut erholt von der klaren Niederlage in Ergenzingen zeigte das SVD-Sextett an den Rottenburger Tischen eine prima Mannschaftsleistung und landete einen überzeugenden Sieg. Christoph Dreier / Marcel Brückner (3:2) knackten das Spitzendoppel Ekun Abass / Markus Leske nach einem wechselhaften Schlagabtausch über 5 Sätze. Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:0) waren diesmal jederzeit Herr ihrer Partie gegen Peter Fischer / Yannick Fügner. Markus Schupp / Thomas Szabo (3:1) bekamen Patrick Fügner / Igor Bazilyuk nach einer Anlaufphase immer besser in den Griff und erhöhten auf 3:0.

Das Deuchelrieder Spitzenpaarkreuz Marc Metzler (3:2 geben Ekun Abass) und Christoph Dreier (3:1 gegen Markus Leske) zeigte sich nun von seiner besten Seite, so dass die Spitzen der Gastgeber stumpf blieben. Markus Schupp (in 4 Sätzen gegen Peter Fischer) und Thomas Brüchle (3:2 über Patrick Fügner) machten die Mitte zu. Die Spiele im Hinteren Paarkreuz gingen über 5 Sätze und Marcel Brückner (1) distanzierte knapp Yannick Fügner. Thomas Szabo musste sich nach zwischenzeitlichem Satzausgleich Igor Bazilyuk beugen. Christoph Dreier (3:1 machte abschließend gegen Ekun Abass den Deckel drauf.

In der Sonntagspartie war der personell geschwächte SSV Ulm kein echter Prüfstein. Christoph Dreier, Marc Metzler, Thomas Brüchle, Markus Schupp, Marcel Brückner und Thomas Szabo siegten im Schnelldurchgang in der Rekordzeit von nur 80 Minuten, als sie lediglich einen einzigen Satz abgaben  und finden sich auf Tabellenrang 3 der Liga wieder.

Tischtennis-Bezirksliga, Herren: SV Amtzell II - SV Deuchelried II  3:9

An den Amtzeller Tischen fand die Deuchelrieder „Zweite“ gut in die Spur, holte sich den nächsten Sieg der laufenden Runde und bleibt auf Kurs Richtung angestrebtem Titelgewinn. Mathias Gruber / David Tasch (3:0) und Florian Joos / Peter Fuchs (3:2) waren im Doppel erfolgreich. Vorne punktete Florian Joos (2) doppelt und Peter Fuchs (1) steuerte ebenso einen Zähler bei. Mathias Gruber (2) hielt sich in der Mitte schadlos. Dirk Bernhard (1) und Oliver Barth (1) blieben im 3. Paarkreuz ohne Satzverlust.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: TTF Kißlegg II - SV Deuchelried III  9:7

Eine überraschende knappe Niederlage kassierte der Tabellenführer Deuchelried an den Kißlegger Platten. In den Doppeln lag Kißlegg mit 2:1 vorne, als für den SVD nur Detlef Neumann / Lorenz Bretzel (3:2) gewinnen konnten. Michael Holzmüller (1), Detlef Neumann (2), Lorenz Bretzel (1) und Kathrin Metzler (2) holten sich zwar die Hälfte der Einzel, aber als das Schlussdoppel an die Gastgeber ging war die Pleite nicht mehr abzuwenden. Nur aufgrund der parallelen Niederlage des ASV Waldburg in Weiler bleibt der SVD weiter an der Tabellenspitze.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – TSG Leutkirch III  4:9

Nachdem trotz Spielens auf Augenhöge eine ganze Reihe an Partien an die Gäste fielen, blieb eine mögliche Überraschung aus und man musste sich dem favorisierten Tabellendritten beugen. Maximilian Scholze / Lucca Knoll (3:1) gewannen das dritte Doppel. In den Einzeln sorgten Lorenz Bretzel (2) und Tabea Lieble (1) für ein Übergewicht im Spitzenpaarkreuz. Doch alle weiteren Matches  sicherten sich die Gäste und ließen für das SVD-Team keine weiteren Spielgewinne mehr zu.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: TV Isny III - SV Deuchelried V  3:9

Den nächsten Sieg holte sich die „Fünfte“ der Herren in Isny und bleibt damit weiter im vorderen Mittelfeld der Liga.

Wolfgang Thierer (1), Hermann Jäckle (2), Aaron Kuder (2), Duc-Anh Le (1), Anton Bretzel (1) und die Doppel Wolfang Thierer / Anton Bretzel (3:1) sowie Aaron Kuder / Duc-Anh Le (3:0) ließen keinen Zweifel am erwarteten Erfolg aufkommen.

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: TTF Kißlegg IV - SV Deuchelried VI  8:8

Während man in der Vorrunde an den eigenen Tischen eine knappe Niederlage hinnehmen musste reichte es nun auswärts zu einem verdienten Remis. Mathias Schelling / Stefan Rudhart (3:1) und Alfred Rrukaj / Edgar Bernhard (3:0) konnten die Doppel diesmal zunächst besser in Szene setzen. Mathias Schelling (1), Alfred Rrukaj (2), Edgar Bernhard (2) und Stefan Rudhart (1) brachten das Team beim Tabellenzweiten mit 8:7 ins Schlussdoppel wo Alfred Rrukaj / Edgar Bernhard (2:3) nur knapp am Sieg vorbei schrammten.

Tischtennis Landesklasse Gr. 8, Jungen U18: SV Deuchelried I – SV Dürmentingen I  6:4

Da das Team die engen Spiele gewinnen konnte reichte es gegen den SV Dürmentingen zum knappen Sieg. Jan Lietzmann / Timo Schlingmann (3:2) punkteten im Doppel. Einzelgewinne erzielten Pascal Kohler (1), Jan Lietzmann (1), Timo Schlingmann (1) und der überzeugende Patrick Schröder (2). Mit 12:10 Punkten festigte man den Platz im Mittelfeld der Liga.

Tischtennis Bezirksliga, Jungen U18: SV Deuchelried II – TV Isny I  1:6

Eine herbe Niederlage gegen den Tabellenletzten musste die „Zweite“ einstecken. Lediglich Daniel Waage (1) gelang ein Spielgewinn.

Tischtennis-Bezirksklasse, Jungen U18: TTF Kißlegg III - SV Deuchelried III  4:6

Nachdem man kurzfristig nur mit Mühe ein komplettes Team an die Tische in Kißlegg bringen konnte geriet man auch noch anfangs fast schon aussichtslos in Rückstand. Doch das Team drehte das Spiel und entführte doch noch beide Punkte. Matchwinner war dabei vor allem Paulina Biggel (2). Niklas Bruderhofer (1), Andreas Zunker (2) und Jonathan Kloos (1) kamen im Laufe des Spiels immer besser ins Rollen und schafften doch noch das mannschaftliche Erfolgserlebnis.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau