Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine
Herren I unterliegen in der Verbandsklasse-Süd nach gutem Spiel nur knapp Tabellenführer Ergenzingen und bezwingen der VfL Herrenberg souverän. In der Kreisliga A siegen Herren III in Scheidegg und Herren IV verlieren. Herrn V punkten gegen Urlau II in der Kreisliga C doppelt und Herren VI bringen in der Kreisliga  einen Punkt aus Isny mit. Damen II bleiben mit Kantersieg in der Bezirksliga weiter spitze. Jungen I (Landesklasse), Jungen III (Bezirksklasse) und Mädchen I (Verbandsklasse) agieren allesamt siegreich.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I  - TTC Ergenzingen I  6:9 und

SV Deuchelried I – VfL Herrenberg I  9:1

Ohne Ulrich Kersenfischer gingen die Deuchelrieder in die beiden abschließenden Spiele der Hinrunde. Gegen den TTC Ergenzingen sahen die Zuschauer insbesondere im ersten Durchgang spannende Spiele in Serie. Dabei gingen allein 6 Matches final im Entscheidungssatz mit 2 Bällen Differenz an die jeweiligen Sieger. Der SVD lag nach Durchgang eins noch mit 5:4 in Front. Dann kam aber die Zeit des Herbstmeisters aus Ergenzingen, der sich nur noch eine Partie entgleiten ließ. Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:0) hatten im Doppel Markus Frank / Rolf Miller klar im Griff (3:0). Christoph Dreier / Marcel Brückner (0:3) mussten sich Christoph Hörmann / Moritz Schulz (0:3) beugen. Markus Schupp / Thomas Szabo (3:2) waren in der spannenden Partie gegen Jochen Raff / Robin Kaiser am Ende die Glücklicheren. Christoph Dreier bezwang Christoph Hörmann (3:2) und unterlag Moritz Schulz (1:3). Marc Metzler musste sich nur hauchdünn Moritz Schulz geschlagen geben (2:3) und auch Christoph Hörmann konnte er mit zunehmendem Verlauf der Partie nicht mehr entscheidend bremsen (1:3).

Thomas Brüchle konnte gegen Jochen Raff nach intensivem Spiel  wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen (3:2), gegen Markus Frank kämpfte er sich zurück, im Entscheidungssatz reichte es jedoch nicht mehr zum Sieg (2:3). Markus Schupp war mit Markus Frank auf Augenhöhe, am Schluss fehlte nur ein Quäntchen (2:3), die zweite Partie gegen Jochen Raff ging klar an den Gast (0:3). Im dritten Paarkreuz überzeugte Marcel Brückner mit Siegen über Rolf Miller (3:0) und Robin Kaiser (3:2). Thomas Szabo kämpfte gegen beide Gegner jeweils 5 Sätze, brachte seine Spiele jedoch nicht entscheidend ins Ziel.

Gegen Herrenberg rückte Florian Joos ins Team. Die Gäste aus dem Gäu wehrten sich nach Kräften, konnten aber den Lauf des SVD erst im achten Spiel unterbrechen und mussten sich am Ende mit einem Einzelsieg zufrieden geben. Marc Metzler (2), Christoph Dreier (1), Thoms Brüchle (1), Markus Schuppe (1), Marcel Brückner und Florian Joos (1) ließen sich nach dem Gewinn aller Doppel nicht mehr aus der Spur bringen und siegten deutlich. Mit 10:8 Punkten endet die Vorrunde nach zwischenzeitlichem Auf und Ab mit einem positiven Punktekonto auf Rang 5 im sicheren Mittelfeld der Liga.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SG Scheidegg II - SV Deuchelried III  1:9

Nach einem klaren Sieg beim Tabellenletzten findet sich die „Dritte“ zum Ende der Hinrunde mit 16:2 Punkten auf Rang zwei wieder, punktgleich mit Tabellenführer Waldburg, nachdem die TSG Leutkirch III am letzten Spieltag Federn lassen musste. Yannik Dillinger / Anne Dufner (3:0), Detlef Neumann / Lorenz Bretzel (3:0) und Pascal Kohler / Roland Berchtold (3:1) gaben in den Doppeln lediglich einen einzigen Satz ab. Die restlichen 6 Zähler in den Einzeln erzielten Detlef Neumann (2), Lorenz Bretzel (1), Yannick Dillinger (1), Pascal Kohler (1) und Anne Dufner (1).

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: TSG Leutkirch IV - SV Deuchelried IV  9:4

In Leutkirch konnte die „Vierte“ nicht entscheidend Paroli bieten und findet sich so nach der ersten Halbrunde nach schwierigen personellen Handicaps aufgrund von Ausfällen auf Tabellenrang 9, einem Abstiegsrang wieder. Die Punkte erspielten das Doppel Roland Berchtold / Hermann Jäckle (3:1) sowie im Einzel Björn Leiter (1), Hermann Jäckle (1) und Jan Lietzmann (1).

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V – SF Urlau II 9:5

Beide Teams konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Die Gastgeber kamen besser aus den Startlöchern und konnten zunächst davon ziehen. Urlau kam nochmals heran aber am Ende blieben die Punkte bei den Hausherren. Wolfgang Thierer (1), Hermann Jäckle (1), Jan Lietzmann (2), Franziska Marb (1), Walter Frick (1) und Anton Bretzel (1) sowie die Doppel Wolfgang Thierer / Anton Bretzel (1) und Franziska Marb / Walter Frick (1) beendeten somit die Vorrunde mit 12:6 Punkten auf Tabellenrang 4.

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: TV Isny IV - SV Deuchelried VI 8:8

Mit einem Remis im Gepäck kehrte die „Vierte“ aus Isny zurück. Nach sehr gutem Saisonstart musste man zuletzt etwas Federn lassen und belegt mit 7:9 Zählern einen Platz im Mittelfeld der Liga. Eine weiße Weste behielten an den Tischen in Isny Mathias Schelling (2), Alfred Rrukaj (2), Patrick Schröder (2), sowie das Doppel Mathias Schelling / Alfred Rrukaj (2).

Tischtennis Bezirksliga, Damen: TTF Kißlegg II - SV Deuchelried II  0:8

Beim Kantersieg in Kißlegg gab der Herbstmeister aus Deuchelried lediglich 4 Sätze ab und beendet die Vorrunde mit 11:1 Zählern als Tabellenführer mit 2 Punkten Vorsprung auf das Verfolgerteam aus Amtzell. Das erfolgreiche ungeschlagene Team an den Kißlegger Tischen bildeten Anne Dufner, Franziska Marb, Melanie Meyer und Teresa Hengge.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Mädchen: SV Deuchelried I – TSV Ludwigsfeld I  6:1

Mit einem souveränen Sieg verabschiedeten sich die Deuchelriederinnen auf Tabellenrang drei in die Winterpause. Julia Marie Bayer / Annika Netzer (3:0) und Laura Mahler / Isabel Bächstädt (3:1) punkteten in den Doppeln. In den Einzeln siegten Julia Mari Bayer (2), Annika Netzer (1) und Laura Mahle (1).

Tischtennis Landesklasse Gr. 8, Jungen U18: SV Deuchelried I – SV Blitzenreute I  6:0

Nach dem klaren Sieg gegen Blitzenreute kletterten die Deuchelrieder zum Vorrunden Abschluss mit dem positiven Punktekonto von 8:6 auf Tabellenrang 4. Das siegreiche Team an den Platten bildeten Jan Lietzmann, Julia Marie Bayer, Timo Schlingmann und Patrick Schröder.

Tischtennis-Bezirksklasse, Jungen U18: TTF Schomburg I - SV Deuchelried III 0:6

Ohne Satzverlust siegten die Deuchelrieder nach 45 Minuten Spielzeit im Schnelldurchlauf. Mit 9:5 Punkten führt das Team auf Rang zwei ein breites Mittelfeld an. Niklas Bruderhofer, Andreas Zunker, Sandro Stauß und Jonathan Kloos spielten wie aus einem Guss.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau

Facebook

Besucherzähler

Heute 31

Monat 1146

Insgesamt 164712