Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

QTTR-Werte neu
Samstag, 15. Dezember
In 13 Spielen gab es 7 Siege 2 Remis und 4 Niederlagen für die SVD-Teams. Nur ganz knapp konnten sich Herren I in der VK-Süd in Lindau durchsetzen. Herren II (Bezirksliga) und Herren III (Kreisliga A) marschieren weiter vorne weg. Damen I holen im Schwarzwald in der VK-Süd bei der TG Schwenningen die Punkte.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: TSG Lindau-Zech I - SV Deuchelried I  7:9

Die Deuchelrieder reisten als Favorit nach Lindau. Doch die Gastgeber kämpften verbissen um jeden Zentimeter und am Ende war es nur ein hauchdünner Sieg am seidenen Faden, als man gerade noch mit einem blauen Auge beim „Angstgegner“ der vergangenen Jahre doch noch beide Punkte mitnehmen konnte. Christoph Dreier / Marcel Brückner (1:3) mussten sich Daniel Reisch / Gregor Pudlo geschlagen geben. Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:0) hatten mit Constantin Richter / Sven Meier keine Probleme. Ebenso deutlich setzten sich Ulrich Kersenfischer / Markus Schupp (3:0) gegen Gerhard Herrmann / Daniel Ammann zur Führung durch.

Christoph Dreier (0:3) kam nun nicht an Daniel Reisch vorbei und Marc Metzler (2:3) musste Gregor Pudlo im fünften Satz ziehen lassen. Als dann auch noch Thomas Brüchle (2:3), der sich nach 0:2 zurückgekämpft hatte, im fünften Satz die Felle davon schwammen, sah man sich mit 2:4 im Rückstand. Mit einem Zwischenspurt von fünf Siegen drehten die SVDler nun zunächst das Spiel. Ulrich Kersenfischer (3:1) fand zunehmend in die Partie gegen Gerhard Herrmann, Marcel Brückner (3:0) gegen Daniel Ammann und Markus Schupp (3:0) gegen Sven Meier dominierten im ersten Durchgang das dritte Paarkreuz.

Mit einer 5:4 Führung ging es in den zweiten Durchgang. Hier drehten Mark Metzler (3:1) gegen Daniel Reisch und Christoph Dreier (3:0) über Gregor Pudlo den Spieß zum 7:4 wieder um. Nun folgte erneut ein Bruch als die Gastgeber mit drei Siegen wieder egalisieren konnten. Ulrich Kersenfischer (2:3) und Constantin Richter schenkten sich nichts und Richter war im fünften Satz mit 21:19 am Ende der Glücklichere. Thomas Brüchle (1:3) fand auch gegen Gerhard Herrmann nicht das entscheidende Mittel. Als dann Markus Schupp (1:3) Daniel Ammann nicht halten konnte war die Spannung beim Stand von 7:7 auf dem Siedepunkt. Marcel Brückner (3:1) gegen Sven Meier war der erfolgreichste SVDler und brachte sein Team mit der Führung in Schlussdoppel. Nach hin und herwogendem Spiel hatten Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:2) am Ende nur ganz knapp die Nase vorn und sicherten dem Team doch noch den Sieg.

Tischtennis-Bezirksliga Herren: SV Deuchelried II – SV Amtzell II  9:0

Mit einem Kantersieg stürmte die Zweite vorzeitig zum Herbstmeistertitel. Thomas Szabo, Florian Joos, David Tasch, Michael Wetzel, Mathias Gruber und Peter Fuchs überließen den Gästen in Doppel und Einzel keinen Stich.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III – TTF Kißlegg II  9:3

Auch die „Dritte“ der Herren bleibt weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Gegen den Tabellenvierten aus Kißlegg zeigte sich das Team nach anfänglicher Einlaufphase durchsetzungsfähig und geriet nicht in Bedrängnis. Roman Kleiner / Björn Leiter (3:2) und Detlef Neumann / Lorenz Bretzel (3:0), siegten im Doppel. In den Einzeln punkteten Detlef Neumann (1), Roman Kleiner (2), Lorenz Bretzel (2), Markus Lehle (1) und Björn Leiter (1).

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – TTF Kißlegg II  3:9

Die „Vierte“ musste gegen den gleichen Gegner ran, zeigte sich in den Doppel noch überlegen, aber in den Einzeln waren die Gäste nicht mehr aufzuhalten. Für die Spielgewinne sorgten die Doppel Markus Lehle / Manuel Psenner (3:1) und Björn Leiter / Roland Berchtold (3:2) sowie im Einzel Markus Lehle (1).

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V – TV Isny III   9:7

Trotz einiger personeller Umstellungen glückte der „Fünften“ gegen die Gäste ein Sieg der bei nun 10:4 Punkten den Abstand zu den hinteren Tabellenrängen nochmals vergrößerte. Roland Berchtold / Anton Bretzel (3:1) und Melanie Meyer / Walter Frick (3:1) punkteten im Doppel. Die Einzelgewinne gingen auf das Konto von Roland Berchtold (2), Wolfgang Thierer (2), Walter Frick (1) und Anton Bretzel (1).

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: 1. TTC Wangen IV - SV Deuchelried VI  9:5

Beim Tabellenführer TTC Wangen spielte man ganz passabel mit, die Gastgeber zeigten sich aber in den engen Spielen am Ende durchsetzungsfähiger. Mathias Schelling / Alfred Rrukaj (3:1) holten sich ein Doppel. Weitere Spielgewinne verbuchten Alfred Rrukaj (2), Mathias Schelling (1) und Stefan Rudhart (1).

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: TG Schwenningen I - SV Deuchelried I   3:8

Beim Tabellenletzten in Schwenningen gerieten die Deuchelriederinnen nicht in Gefahr und konnten wie erwartet die Punkte aus dem Schwarzwald im Gepäck mit ins Allgäu bringen. Kathrin Metzler / Tabea Lieble (3:1) und Ute Thierer / Anne Dufner (3:0) punkteten in den Doppeln. Einzelgewinne erzielten Ute Thierer (3), Kathrin Metzler (1) und Anne Dufner (2).

Tischtennis Bezirksliga, Damen: SV Deuchelried II – SV Amtzell II  7:7

Im Spitzenspiel, bei dem sich kein Team richtig absetzen konnte, teilte man sich salomonisch die Punkte. Laura Lehle / Teresa Hengge (3:1) siegten im Doppel. Einzelgewinne verbuchten Annika Netzer (2), Laura Lehle (2) und Franziska Marb (2).

Tischtennis Bezirksliga, Jungen U18: SV Deuchelried II – SG Aulendorf II  6:1

Mit dem Sieg gegen Aulendorf konnte die „Zweite“ vorläufig den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Daniel Waage / Patrick Schröder (3:1) und Niklas Bruderhofer / Sandro Stauß (3:2) legten die Spur in den Doppeln. In den Einzeln ließen dann Daniel Waage (2), Patrick Schröder (1) und Niklas Bruderhofer (1) nichts mehr anbrennen.

Tischtennis-Bezirksklasse, Jungen U18: SV Deuchelried III – TTF Kißlegg III  5:5

Mit viel Energie und etwas Glück holte man sich nach 2:4 Rückstand noch ein Remis. Niklas Bruderhofer / Andreas Zunker im Doppel (3:1), sowie Niklas Bruderhofer (2), Andreas Zunker (1) und Sandro Stauß (1) im Einzel sicherten den Punktgewinn.

Tischtennis- Kreisliga B-Allgäu-2, Jungen U18: SV Deuchelried IV – SV Neuravensburg II  7:3

Ein Erfolgserlebnis vermeldet auch die „vierte Jungenmannschaft“. Hier setzten sich Michael Rist / Kilian Schmider (3:0) im Doppel und Michael Rist (3) sowie Kilian Schmider (3) durch.

Tischtennis Verbandsklasse-Süd, Mädchen: SV Deuchelried I – SG Aulendorf I  4:6

Eine denkbar knappe Niederlage gegen die SG Aulendorf mussten die Deuchelriederinnen hinnehmen. Herausragen dabei Julia Marie Bayer die nicht nur das Doppel mit Annika Netzer (3:1) gewinnen konnte sondern auch beide Spitzeneinzel für sich entschied. Einen weiteren Zähler erspielte Laura Mahle.

Tischtennis Bezirksklasse, Mädchen: SV Deuchelried III – TSV Neukirch II  0:6

Mit personellem Handicap war man gegen den TSV Neukirch von vornherein auf verlorenem Posten und so kam es auch, dass sich die Gästespielerinnen an den Deuchelrieder Platten klar behaupten konnten.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau