Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

VfL Herrenberg - SV Deuchelried
Samstag, 03. Februar ab 18:00 Uhr
SV Deuchelried - SSV Ulm 1846
Samstag, 17. Februar ab 16:00 Uhr
TTC Ergenzingen - SV Deuchelried
Samstag, 24. Februar ab 18:00 Uhr

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

SV Deuchelried - SV Amtzell
Sonntag, 28. Januar ab 14:00 Uhr
SC Staig - SV Deuchelried
Samstag, 17. Februar ab 19:00 Uhr
TTC Reutlingen - SV Deuchelried
Samstag, 24. Februar ab 18:30 Uhr

Sonstige Termine

Ohne Niederlage mit 4 Siegen und 1 Remis kamen die SVD-Herrenteams erfolgreich aus ihren Partien. Herren I schickten Böblingen in der VK klar geschlagen nach Hause. Ihnen gleich taten es Herren II gegen den SV Fronhofen (Bezirksliga) und Herren III gegen den SV Weiler II (Kreisliga A). In der gleichen Liga teilten sich der SVD IV und der SV Amtzell III die Punkte. Herren V verbuchten in der Kreisliga C zwei wichtige Zähler gegen den SV Weiler III.

 Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I – SV Böblingen I  9:2

Gut erholt von der Niederlage in Sindelfingen zeigte sich das SVD-VK-Sextett in der Folgepartie gegen den SV Böblingen an den heimischen Tischen. Der bisher erfolgreiche Aufsteiger vom Nordostrand des „Oberen Gäus“, einem Ausläufer des Schönbuch, musste sich, wie 1525 die Böblinger Bauern dem Feldherrn des Schwäbischen Bundes Georg Truchsess von Waldburg-Zeil, klar geschlagen geben.

Marc Metzler/Thomas Brüchle (3:1) bezwangen im Doppel Luis Hornstein/Marcel Manis. Christoph Dreier und der für den verletzten Marcel Brückner in Team gerückte Thomas Szabo (1:3) mussten sich nachgutem Beginn Hassan Hosseini/Arno Egger geschlagen geben. Ulrich Kersenfischer/Markus Schupp (3:2) sorgten für die 2:1 Führung. Marc Metzler erwischte einen Sahnetag. Seinen ersten Gegner, Luis Hornstein fertigte er sicher mit 3:0 ab. Christoph Dreier (3:2) kämpfte sich nach 1:2 Satzrückstand zum am Ende klaren Fünfsatzsieg gegen Hassan Hosseini. Ulrich Kersenfischer (3:1) dominierte nach ausgeglichenem Beginn das Match gegen Marcel Manis. Thomas Brüchle (1:3) fand gegen Arno Egger zunächst im ersten Satz überhaupt nicht in die Partie, war dann auf Augenhöhe aber in den entscheidenden Momenten war er Böblinger einen Tick durchsetzungsfähiger.

Markus Schupp (3:0) überzeugte mit einem klaren Sieg, als er Christian Köhler nicht zur Entfaltung kommen ließ. Auch Thomas Szabo (3:0) zeigte, dass er noch nichts verlernt hat und fertigte Simon Raußmüller in drei Sätzen ab. Marc Metzler (3:0) dominierte auch das Spitzeneinzel mit Hassan Hosseini und blieb an diesem Tag ohne Satzverlust. Christoph Dreier (3:1) machte gegen Luis Hornstein den Deckel drauf, während Ulrich Kersenfischer am Nebentisch bereits gewonnen hatte, was nicht mehr in die Wertung kam. Mit 6:2 Zählern steht man nun ganz passabel da, bevor es in 3 Wochen zum Lokalderby nach Lindau geht.

Tischtennis-Bezirksliga Herren: SV Deuchelried II – SV Fronhofen I  9:2

Der SV Fronhofen, „Angstgegner“ der vergangenen Jahre musste bisher im Lauf der Runde auf seine Nr. 1, Tobi Luigart verzichten und gehört derzeit nicht zur Spitzengruppe der Liga. Trotzdem fiel das Ergebnis eine Spur zu deutlich aus und spiegelt nicht den kämpferischen Wiederstand der Gäste wieder. In den Doppeln siegte ausnahmslos der SVD durch Florian Joos / Peter Fuchs (3:0), David Tasch/Mathias Gruber (3:1), Michael Wetzel/Dirk Bernhard (3:2). In den Einzeln ließen sich Florian Joos (2), David Tasch (1), Mathias Gruber (1), Peter Fuchs (1) und Dirk Bernhard (1) die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und führen nun mit 12:0 Punkten weiterhin die Tabelle an der Spitze an.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried III – SV Weiler II  9:2

Souverän hält inzwischen die „Dritte“ ihre weiße Weste. Detlef Neumann/Ute Thierer (3:1), Lorenz Bretzel/Lucca Knoll (3:0) und Maximilian Scholze/Anne Dufner (3:2) brachte die Mannschaft frühzeitig schon in den Doppeln in die Spur. Detlef Neumann (2), Lorenz Bretzel (1), Ute Thierer (1), Lucca Knoll (1) und Anne Dufner (1) sammelten dann auch in den Einzeln überzeugend die Punkte zum ungefährdeten Sieg.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – SV Amtzell III  8:8

Die Tabellennachbarn lieferten sich einen Fight auf Augenhöhe und teilten am Ende gerecht die Punkte. Markus Lehle/Manuel Psenner (3:2) und Lucca Knoll/Anne Dufner (3:2) punkteten in den Auftaktdoppeln. Markus Lehle (1), Anne Dufner (2) und Roland Berchtold (2) schickten mit ihren Einzelsiegen das Team ins Schlussdoppel. Hier sicherten Markus Lehle/Manuel Psenner (3:0) das Remis und damit den Punktgewinn.

Tischtennis-Kreisliga C-Allgäu, Herren: SV Deuchelried V – SV Weiler III  9:6

Ein 4:1 Vorsprung zu Beginn der Partie war das notwendige Polster um kleine Tiefen im Lauf des Spieles zu kompensieren. Die starke Mitte der Gäste (0:4) wurde durch das Hintere Paarkreuz des SVD ausgeglichen (4:0). Entscheidend war dann das Übergewicht vorne (3:1). Roland Berchtold/Aaron Kuder (3:1) und Wolfgang Thierer/ Walter Frick (3:1) punkteten im Doppel. In den Einzeln siegten Roland Berchtold (1), Wolfgang Thierer (2), Franziska Marb (2) und Walter Frick (2).

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau

Facebook

Besucherzähler

Heute 1

Monat 1194

Insgesamt 152732