Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

1. TTC Wangen - SV Deuchelried
Samstag, 21. April ab 15:00 Uhr

Sonstige Termine

Einen guten Saison-Einstand hatten die Deuchelrieder beim verdienten Sieg in Ottenbronn. Herren II bezwingen die TTF Kißlegg in der Bezirksliga. Herren IV gewinnen in der Kreisliga A in Scheidegg. Herren VI kassieren in der Kreisliga D gegen Vogt an den heimischen Tischen die erste Niederlage. Damen I gewinnen das Lokalderby der VK-Süd gegen den 1. TTC Wangen.

 Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: TTC Ottenbronn I - SV Deuchelried I  3:9

 Das SVD Verbandsklasse-Sextett konnte sich für die anstehende Saison mit Ulrich Kersenfischer von den TTF Kißlegg kommend verstärken. Er hatte dort zuletzt tieferklassig in zwei Jahren kein einziges Spiel verloren. Dass mit ihm der Kader ausgeglichener ist, zeigte sich gleich beim ersten Spiel in Ottenbronn.

 Das Doppel Christoph Dreier / Marcel Brückner musste sich im Entscheidungssatz dem Spitzendoppel Sebastian Krumtünger / Michael Krumtünger beugen (2:3). Marc Metzler / Thomas Brüchle (3:0) und Ulrich Kersenfischer / Markus Schupp (3:0) gewannen jeweils in 3 Sätzen und stellten in den Doppeln auf 2:1. Christoph Dreier (3:0) hatte Sebastian Krumtünger über drei Sätze klar im Griff. Marc Metzler (2:3) musste sich Michael Krumtünger nach 5 Sätzen beugen. Die Spiele des ersten Durchganges in der Mitte gingen ohne Satzverlust an den SVD. Der frischgebackene Mannschafts-Europameister und EM-Dritte im Einzel, Thomas Brüchle (3:0), bezwang Michael Holzhausen. Ulrich Kersenfischer (3:0) bekam Dirk Hammann nach engem erstem Satz immer besser in den Griff. Marcel Brückner (1:3) gab sein Spiel nach gutem Beginn an Christoph Jäger ab. Den ersten Durchgang beendete Markus Schupp (3:0) zum 6:3 Zwischenstand über Achim Kappler.

Das Deuchelrieder Spitzenpaarkreuz wusste nun zu überzeugen und baute das Ergebnis aus. Marc Metzler (3:1) setzte sich gegen Sebastian Krumtünger durch. Christoph Dreier (3:2) holte sich im spannendsten Match der Begegnung den Sieg über den Routinier und Ex-Bundesligaspieler Michael Krumtünger. Ulrich Kersenfischer (3:2) drehte einen 0:2 Rückstand das Spiel auf Messers Schneide in einen am Ende souverän herausgespielten 5-Satz-Sieg und machte somit den Deckel drauf. Dieser gute Einstand sollte Selbstvertrauen für die kommenden Speile geben.

Tischtennis-Bezirksliga Herren: SV Deuchelried II – TTF Kißlegg I  9:1

Die „Zweite“ wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, tat sich aber gegen die gut kämpfenden Gäste deutlich schwerer als das Ergebnis dies vermuten lässt. Florian Joos / Peter Fuchs (1) und David Tasch / Mathias Gruber (1) siegten im Doppel. Michael Wetzel / Dirk Bernhard mussten sich der Gästepaarung Stefan Kölsch / Armin Zeh beugen. Nun punkteten Florian Joos (2), David Tasch (1), Michael Wetzel (1), Mathias Gruber (1), Peter Fuchs (1) und Dirk Bernhard (1) in Serie allesamt für die Hausherren.

Tischtennis-Kreisliga A-Allgäu, Herren: SG Scheidegg II - SV Deuchelried IV  3:9

Wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt sammelte die „Vierte“ in Scheidegg. Markus Lehle / Manuel Psenner (1) und Björn Leiter / Roland Berchtold (1) sorgten für die Doppel-Führung. Kathrin Metzler / Aaron Kuder unterlagen nur knapp. In den Einzeln punkteten Markus Lehle (2), Manuel Psenner (2), Björn Leiter (1), Roland Berchtold (1) und Aaron Kuder (1).

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: SV Deuchelried VI  - SC Vogt III  5:9

Die „Sechste“ der Herren musste im vierten Spiel die erste Niederlage hinnehmen. Die Gäste waren etwas ausgeglichener besetzt und fanden gleich zu Beginn besser ins Spiel. Das Doppel Edgar Bernhard / Alfred Rrukaj (1) punktete zu Beginn. Mathias Schelling (2) und Alfred Rrukaj (2) holten vier Einzelsiege was jedoch am Ende nicht ausreichte um erneut zu punkten.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Damen: SV Deuchelried I  - 1. TTC Wangen I  8:1

Einen überraschend hohen Sieg holte sich das erste Damenquartett im Lokalderby, waren die Matches in den letzten Jahren doch immer eine enge Angelegenheit gewesen. In Bestbesetzung ließen die Gastgeberinnen jedoch diesmal nichts anbrennen. Während Kathrin Metzler / Tabea Lieble gegen Katja Czaja / Isabelle Mild noch das Doppel abgaben setzten sich Ute Thierer / Anne Dufner (1) durch. In der Folge verbuchte man alle Einzelpunkte und konnte so das Spiel vorzeitig erfolgreich beenden. Ute Thierer (2), Kathrin Metzler (2), Tabea Lieble (2) und Anne Dufner (1) brachten das Spiel souverän nach Haus.

Tischtennis Bezirksliga, Damen: SV Deuchelried II – TTV Kißlegg II  8:1

Zu Beginn agierten beide Teams auf Augenhöhe und es deutete zunächst nichts auf das deutliche Ergebnis hin, das am Ende zu Gunsten der Gastgeberinnen zu Buche stand. Franziska Marb / Teresa Hengge (1) setzten sich knapp im Doppel durch. In den Einzeln hatten die SVD-Damen dann einen Lauf. Anne Dufner (2), Annika Netzer (2), Franziska Marb (2) und Teresa Hengge (1) holten sich auch die umkämpften Spiele.

Walter Frick Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}

Unsere Sponsoren

Joola Logo blau

Facebook

Besucherzähler

Heute 0

Monat 1479

Insgesamt 159067