Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine

Herren I mussten trotz Möglichkeiten auch im letzten Spiel in der VOL gegen Kirchheim die Segel streichen. Damen I bezwingen dagegen Altenmünster. Damen III (Bezirksliga) und Damen IV (Kreisliga A) melden Siege. Mädchen I holen ohne Punktverlust den Titel nach kampflosem Sieg gegen Schwäbisch Gmünd.

Tischtennis-Verbandsoberliga Gr. 2, Herren: SV Deuchelried I – VfL Kirchheim I  4:9

Trotz eines Spieles überwiegend auf Augenhöhe mussten die Deuchelrieder auch im letzten VOL-Spiel die Tische mit einer Niederlage verlassen. In vier Partien ging es in den entscheidenden fünften Satz, allesamt fielen diese an die Gäste.

Daniel Reisch/Constantin Richter (3:1) gewannen ihr Auftaktdoppel. Im Spitzenpaarkreuz kamen 3 Punkte durch Daniel Reisch (1) und den überzeugend auftrumpfenden Marc Metzler (2). Nachdem die Mitte mit Christoph Dreier und Constantin Richter ihre Möglichkeiten nicht nutzen konnten und leer ausgingen konnte sich das dritte Paarkreuz, das im ersten Durchgang auch punktlos blieb, gar nicht mehr rehabilitieren. Damit verabschiedet man sich nach einem „Seuchenjahr“ in der VOL als Tabellen-Schlusslicht.

Tischtennis- Verbandsoberliga Gr. 2, Damen: SV Deuchelried I – VfR Altenmünster I  8:5

Die von der Papierform und dem Tabellenstand favorisierten Gästespielerinnen aus dem Crailsheimer Vorort Altenmünster konnten nicht in Bestbesetzung beim SVD antreten, mussten prompt eine Niederlage einstecken und ohne Punkte wieder die weite Heimfahrt ins Hohenlohische antreten.

Auf Seiten des SVD überragte diesmal Agnieszka Ochmann (3) die sowohl in ihren drei Einzeln als auch im Doppel mit Anne Dufner (3:1) ungeschlagen blieb. Anja Egeler / Tabea Lieble (3:2) erkämpften sich im zweiten spannenden Doppel einen knappen Sieg. Anne Dufner (2) bezwang die Nummer zwei und drei. Auch Anja Egeler (1) konnte sich in die Siegerliste eintragen.

Somit belegen die SVD-Damen in ihrem ersten VOL-Jahr auf Rang 4 mit einem positven Punktekonto einen sehr guten Mittelfeldplatz.

Tischtennis Bezirksliga, Damen: SV Deuchelried III – SV Beuren I  8:4

Nach einem ausgeglichenen Start kamen die Deuchelrieder Damen der „Dritten“ angeführt von Nina Handlos immer besser ins Rollen und erzielten einen deutlichen Sieg. Sie distanzierten die Gäste um die routinierte Silvia Tasch in der Tabelle und belegen zum Saisonabschluss Rang 3.

Nina Handlos / Isabel Bächstädt (3:0) siegten im Doppel. Die Einzelsiege gingen auf das Konto von Nina Handlos (3), Isabel Bächstädt (1), Mirjana Pajic (2) und Mona Kühne (1).

Tischtennis Kreisliga A, Damen: SV Amtzell III - SV Deuchelried IV  0:10

Das erste Doppel war noch umkämpft und kam knapp in 5 Sätzen. Alle anderen Partien gingen mehr oder weniger überzeugend an die Deuchelriederinnen, die somit einen Kanterlieg landeten und abschließend den 2. Tabellenplatz belegen konnten. Die erfolgreichen Spielerinnen an den Tischen waren Mirjana Pajic (2), Teresa Hengge (2), Johanna Rudhart (2) und Paulina Biggel (2). Ebenso die Doppel Johanna Rudhart/Paulina Biggel (3:2) und Mirjana Pajic/Teresa Hengge (3:2)

Tischtennis Landesliga Gr. 3, Mädchen: SV Deuchelried I – TSB Schwäbisch Gmünd I  6:0

Kampflos überließen die Gäste aus dem Ostalbkreis die Punkte den Allgäuerinnen. Somit beenden die SVD-Mädchen die Landesligasaison als Meister mit 12:0 Punkten.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed